Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Castroper Frühlingstage

CASTROP-RAUXEL So langsam kommt der Frühling in das Land. Und bald auch in die Europahalle - in Form dekorativer Ideen. Willi Breidenbach veranstaltet zum ersten Mal Einkaufstage in Castrop-Rauxel. Welche Händler und Kunsthandwerker sich dort tummeln werden und was genau angeboten wird, lesen Sie hier.

von Ruhr Nachrichten

, 13.02.2008
Castroper Frühlingstage

Dekorative Frühlingsideen gehören zum Angebot des „Castroper Frühlings“, der am Wochenende in der wetterfesten Europahalle stattfindet.

Es ist eine Premiere, und der Eintritt ist frei: Erstmalig veranstaltet Willi Breidenbach, der vor Ort durch seine Spielzeugmessen und -börsen bekannt ist, am 16. und 17. Februar die Einkaufstage mit über 80 Informations- und Verkaufsständen in der Europahalle.

Eine Darbietung, die nicht nur Frauen, sondern auch die Männer anspricht - durch Informations- und Verkaufsstände in den Bereichen Dach- und Fassadenrenovierung, Dachbeschichtung und -reinigung, Treppen- und Küchenerneuerung, Garten- und Balkonmöbel.Buntes, modernes und vielseitiges Angebot

Künstler, Händler und Hersteller präsentieren beim "Castroper Frühling" ein buntes, modernes und vielseitiges Angebot aus den Bereichen Kunsthandwerk, Wohnaccessoires, Wohnraumrenovierung und Nippes. Schöne Dinge, die das Herz erquicken und im Trend liegen, laden zum Kauf ein. So können die Besucher außergewöhnliche Angebote, extravagante Produkte und auch Handgefertigtes für sich entdecken. Doch der "Castroper Frühling" hat noch mehr zu bieten: So wird sich das Frühlingsmarkt-Angebot auch rund um die Bereiche Floristik, Kunst, Kitsch, Mode, Schmuck und vieles mehr drehen.

Die Öffnungszeiten sind Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Lesen Sie jetzt