Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Demografie-Training kostet 5500 Euro

CASTROP-RAUXEL Die Politik macht keine Karnevalspause, der Haupt- und Finanzausschuss trifft sich heute zur ersten Sitzung im Jahr 2008. Auf der Tagesordnung steht ab 17 Uhr im Sitzungsraum 6 des Rathauses unter anderem die Beratung der Haushalts-Eckdaten. Die große Debatte über die städtische Finanzsituation allerdings ist erst in der Ratssitzung am Donnerstag, 7. Februar, zu erwarten.

von Von Peter Wulle

, 05.02.2008
Demografie-Training kostet 5500 Euro

Klaus-Dieter Wagner

Nachdem der Bürgermeister während eines Pressegesprächs bereits den Wandel der Bevölkerungsstruktur als ein Schwerpunktthema dieses Jahres bezeichnete, entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss heute schon über das angekündigte Demographie-Training für kommunale Entscheider.

Politiker und Verwaltung werden fortgebildet

Fraktionsmitglieder, die Verwaltungsspitze und die Bereichsleiter sollen an drei Samstagen jeweils von 10 bis 16 Uhr an Seminaren teilnehmen. Kostenpunkt: 5500 Euro. Organisiert wird das Demografie-Training von Klaus-Dieter Wagner, den Bürgermeister Johannes Beisenherz im vergangenen Jahr zum ersten Demografie-Beauftragten im ganzen Kreis Recklinghausen machte. Klaus-Dieter Wagner war zuvor Leiter des Bereichs Jugendförderung.

Losgehen soll das Demografie-Training, an dem die Bertelsmann Stiftung, die Hessische Akademie für politische Bildung und die Akademie für Kommunalpolitik mitwirken, bereits am Samstag, 16. Februar.

Lesen Sie jetzt