Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Samstags-Reportage: Der erste Reisepass

CASTROP-RAUXEL Unentschlossen schaut Karin Bittkowski auf die vier Portraits in ihrer Hand. „Gar nicht so leicht, seine Schokoladenseite zu finden“, murmelt die Frau und schaut fragend zu Dirk Höcke. Der Sachbearbeiter im Bürgerbüro nickt, blickt in seinen Computer und lächelt vielsagend.

von Von Julia Grunschel

, 09.02.2008
Die Samstags-Reportage: Der erste Reisepass

Welcher Stempel darf es denn sein?

„Gucken Sie mal, das sind alle Bilder, die der Automat von Ihnen gemacht hat. Vielleicht ist da eins bei, was Ihnen besser gefällt?“, fragt er. Karin Bittkowski schaut auf den Bildschirm und lächelt auch: „Ja, das Unterste könnten wir doch für den Ausweis nehmen.“ Die komplette Samstags-Reportage lesen Sie heute im Lokalteil Ihrer Ruhr Nachrichten. Eine Bildergalerie über die alltägliche Arbeit im Bürgerbüro haben wir für Sie im Internet hinterlegt. 

Lesen Sie jetzt