Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Töne gebrachte Gefühle

Programm im Parkbad Süd

19.05.2007

Castrop Nach dem Hochsommer im April hofft der Verein «Hände weg vom Stadtgarten» jetzt auch auf warme und sonnige Monate, um das ehemalige Schwimmbecken im Parkbad Süd mit Veranstaltungen und möglichst vielen Zuschauern füllen zu können. Den Anfang macht am Samstag, 2. Juni, um 18 Uhr, die lange Nacht der Industriekultur bis gegen 2 Uhr. Im Rahmen der Extraschicht bietet das Parkbad Süd Kabarett mit Jens Claasen und irische Folklore mit der Gruppe «Wet your whistle», bestehend aus Tina Quail, Marc Decker und Christian Waleschkowski. Weiter geht es am Samstag, 23. Juni, 20 Uhr, mit der Herdecker Coverband Sugar (Marco Zeh, Marc Opitz, Frank Regener, Ivo Wiehe, Steffen Pleger, Andi Lüttke, Mathias Kremer). Sie spielt überwiegend Musik der 70-er Jahre, hat aber auch Stücke aus den späteren Jahrzehnten im Repertoire. Erneut ein Stadtgartenfest zieht der Verein am Samstag, 18. August, 14.30 Uhr, bei freiem Eintritt auf. Frank Bernhardt und seine «CRibbel Kids», die Akkordeon Bigband Druckluft und Jebbel Beyer und die Bluescrackers sorgen unter anderem für den musikalischen Rahmen. Rhythm'n and Blues and Soul versprechen die Castrop-Rauxeler Akteure der Band Dr. Soul, die seit rund 30 Jahren die Musikszene beherrschen. Sie treten am Samstag, 15. September, 19.30 Uhr, im Parkbad Süd auf. Den Abschluss der open-air-Serie bildet am Donnerstag, 27. September, das Duo Jan Dijker und Oliver Jaeger. Sie spielen Portugiesischen Fado, in Töne gebrachte Gefühle.

Lesen Sie jetzt