City-Ring Lünen

City-Ring Lünen

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Stadt in Absprache mit Partnern beliebte Veranstaltungen in der Adventszeit abgesagt. Dazu zählt die Ankunft des Nikolauses und das Fackelschwimmen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Gewerbetreibenden an der Münsterstraße wünschen sich Kurzzeitparkplätze für ihre Kunden. Die Politik hat das abgelehnt - allerdings ist das Thema noch nicht vom Tisch. Von Daniel Claeßen

Das beliebte Entenrennen mit viel Publikum wird es in Corona-Zeiten nicht geben. Die Enten schwimmen trotzdem. Wieder für einen guten Zweck. Mitmachen und mitfiebern können alle im Internet. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Landesregierung hat nun doch zugestimmt, dass großflächiger Einzelhandel öffnen darf, wenn er seine Verkaufsfläche auf 800 qm verkleinert. Das freut in Lünen unter anderem zwei Modeläden. Von Daniel Claeßen

Große Plakate, Poster, Aufkleber und jede Menge Angebote: Das war der Plan der City-Händler für die Oster-Tage. Die Corona-Krise hat dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Von Marc Fröhling

Der verkaufsoffene Sonntag startete verhalten. Später wurde es dann voller. Viele Menschen nutzen die Angebote des Weihnachtsmarktes und der Geschäfte für einen adventlichen Bummel. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zum 41. Mal kam der Nikolaus mit seinem Gefolge über die Lippe. Um diese Tradition hatte es Diskussionen gegeben. Der Bürgermeister begrüßte den Nikolaus mit einem Versprechen. Von Volker Beuckelmann

Mit einer musikalischen Premiere und farbigen Lichtern lockte der City Ring am Samstag (31.8.) in die Innenstadt. Der große Regen kam erst, als die Veranstaltung fast schon zu Ende war. Von Volker Beuckelmann

Zur Himmelfahrtskirmes herrschte bestes Wetter, die Innenstadt war am Sonntag voll. Die wenigsten Besucher gingen allerdings auch in ein Geschäft, was die Kaufleute nachdenklich stimmt. Von Daniel Claeßen