Comics

Comics

„Fix und Foxi“-Interview mit VW-Erben Stefan Piëch

Medienunternehmer bringt Comic-Helden ins Schloss

Die „Fix und Foxi“-Ausstellung auf Schloss Oberhausen besteht vor allem aus dem Nachlass des verstorbenen Zeichners Rolf Kauka, die seit 2014 Stefan Piëch gehört. Der Neffe des prominenten Managers Ferdinand Von Tobias Wurzel

„Fix und Foxi“-Schau im Schloss Oberhausen

Kultfüchse feiern ihr Comeback

Über Generationen haben Rolf Kaukas Charaktere aus Fuxholzen Kindern und Erwachsenen ein deutsches Pendant zu Disneys „Mickey Maus“ beschert – Weihnachten 2010 erschien das vorerst letzte Heft. Im Schloss Von Tobias Wurzel

Der gebürtige Bochumer Kabarettist Hennes Bender hat den Asterix-Klassiker „Die Trabantenstadt“ ins Ruhrdeutsche übersetzt. Mit typischen Pott-Sprüchen schafft er dabei Lokalkolorit und spielt auch auf Von Tobias Wurzel

Ausstellung "The Very Optimistic Pessimist"

Mordillos Piraten entern das Schloss Oberhausen

Die Ludwig Galerie in Oberhausen widmet dem argentinischen Zeichner Guillermo Mordillo eine riesige Schau – und die ist nicht nur lustig, sondern auch überraschend tiefgründig. Von Bettina Jäger

Anzeige, 60 Euro Bußgeld, ein Punkt in Flensburg. Für die junge Autofahrerin, die ihr Smartphone am Steuer benutzt hat, ist es zunächst eine ganz normale Polizeikontrolle. Bis ihr Hauptkommissar Hans-Jürgen Von Peter Fiedler

In einer Flut von Comic-Filmen, wo Marvel nun einen ganzen Zyklus ankündigt, soll man sich nicht über Flops ärgern, sondern den Hut ziehen, wenn ein frischer Wind weht. Wie bei "Doctor Strange", wo sich Von Kai-Uwe Brinkmann

Ursprünglich war da ein Comic, eine Parodie auf das Superhelden-Genre, die in den 80ern Kultstatus genoss. Es folgte eine TV-Zeichentrick-Serie, auch Hollywood roch den Braten. Marketing-Profis jagten Von Kai-Uwe Brinkmann