Corona: Merkel berät mit Bürgermeistern der großen Städte

Steigende Neuinfektionen

Die Corona-Neuinfektionen sind stark gestiegen - insbesondere in den großen Städten. Nun berät Kanzlerin Merkel mit den Bürgermeistern der elf größten Städte über das weitere Vorgehen.

Berlin

08.10.2020, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bundeskanzlerin Angela Merkel berät sich am Freitag mit den elf größten Städten in Deutschland über das weitere Vorgehen. Dortmund ist auch dabei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät sich am Freitag mit den elf größten Städten in Deutschland über das weitere Vorgehen. Dortmund ist auch dabei. © picture alliance/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Freitag mit den Oberbürgermeistern und Regierungschefs der elf größten deutschen Städte und Stadtstaaten zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Das bestätigte ein Sprecher der Bundesregierung dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Zuerst hatte der „Spiegel“ auf seiner Webseite über das Treffen berichtet.

Wie es in dem Bericht heißt, sollen bei der Schaltkonferenz am Freitagmittag Berlin, Hamburg, Bremen, München, Frankfurt am Main, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Leipzig und Stuttgart dabei sein.

Jetzt lesen

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist binnen eines Tages sprunghaft auf mehr als 4000 gestiegen. Die Gesundheitsämter meldeten 4058 neu erfasste Infektionen innerhalb der vorangegangenen 24 Stunden, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen mitteilte.

Höherer Wert nur in der ersten Aprilwoche

Das sind über 1200 mehr als am Mittwoch, als mit 2828 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert seit April gemeldet worden war. Ein höherer als der nun gemeldete Wert war zuletzt in der ersten Aprilwoche erreicht worden.

In mehreren Bezirken Berlins und weiteren Städten hat die sogenannte 7-Tage-Inzidenz den kritischen 50er-Wert bereits überschritten. Er bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen ab und ist ein wichtiger Grenzwert für schärfere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sieht die Eindämmung der Infektionen vor allem in den Städten als Schlüssel im Kampf gegen Corona. „Die Pandemie wird in den Metropolen entschieden“, sagte der studierte Mediziner am Mittwoch im ARD-“Morgenmagazin“

RND/das/jps/dpa

Lesen Sie jetzt