Coronavirus in Haltern

Coronavirus in Haltern

359 Corona-Infizierte meldet der Kreis am Montag in Haltern, bei 333 Genesenen. Kreisweit steigt die Infizierten-Zahl leicht auf 10.374. Sieben neue Todesfälle im Kreis werden bekannt. Von Ingrid Wielens, Ilka Bärwald, Pascal Albert, Silvia Wiethoff

Die Stadt warnt vor einer Broschüre, in der Corona verharmlost und das Maskentragen mit Kindeswohlgefährdung gleichgesetzt wird. Ratsfrau Marlies Breuer ist erbost über diese Post. Von Elisabeth Schrief

Die Kirchen Halterns starten ein neues, ambitioniertes ökumenisches Projekt. 365 Tage im Jahr wollen sie jeden Morgen per Mail Impulse verschicken. „Schriftzeit“ startet am 1. Advent. Von Elisabeth Schrief

Der Freitag bringt 16 neue Infektionen im Kreis Coesfeld - auch in Olfen und Nordkirchen gibt es neue Fälle. Einen neuen Todesfall gibt es nicht. Von Sabine Geschwinder

Der für den 17. Januar 2021 geplante Neujahrsempfang der Stadt Haltern am See und das damit verbundene Neujahrskonzert der Musikschule muss leider ausfallen. Der Grund liegt auf der Hand.

Der Halterner Nikolausmarkt fällt Corona-bedingt aus. Trotzdem zieht adventliches Flair in die Innenstadt ein, unter anderem mit einem neuen Weihnachtsbaum. Von Jürgen Wolter

Der Kreis Recklinghausen hat den Standort für das Impfzentrum bekannt gegeben. Er biete genug Platz und Parkraum, um die erwartete Zahl der zu Impfenden bewältigen zu können. Von Robert Wojtasik

Auch samstags kann man sich mit Infektionssymptomen bei Halterner Ärzten melden: Vier Praxen bieten im Wechsel eine Infektionssprechstunde an - auch Coronatests werden durchgeführt. Von Jürgen Wolter

Noch steigt die Zahl der Todesfälle und Intensivbehandlungen wegen des Coronavirus. Ein Wert in der Statistik gibt aber Anlass zu vorsichtiger Hoffnung. Von Jürgen Wolter

Am 4. Dezember sollte die mehrteilige Veranstaltung „Winter auf Schloss Sythen“ mit 3-Gänge-Menü und künstlerischen Leckerbissen starten. Nun haben sich die Organisatoren anders entschieden. Von Ingrid Wielens

Im Kindergarten St. Maria-Magdalena in Flaesheim hat sich ein Kind mit dem Corona-Virus infiziert. Die katholische Einrichtung muss allerdings nicht vorübergehend komplett geschlossen werden. Von Ingrid Wielens

Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung der Schulen einen Schub gegeben. In einer Serie stellen wir vor, wie es um die Einführung von Tablets & Co. an den Halterner Schulen bestellt ist. Von Silvia Wiethoff

Heinz Bernd Gerding züchtet auf seinem Hof in Holtwick Geflügel auf Bestellung von privaten Kunden. Das Geschäft läuft, denn wann wir wieder in ein Restaurant dürfen, steht noch nicht fest. Von Silvia Wiethoff

Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, muss sich sofort in Quarantäne begeben. Aktuell bleiben 293 Halterner zuhause - wegen einer Infizierung oder als Vorsichtsmaßnahme. Von Jürgen Wolter

Bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 scheint sich nun auch in den Zahlen beim Kreis Recklinghausen etwas zu tun. Eine Trendwende deutet sich zumindest an, wie eine Grafik zeigt. Von Tobias Weckenbrock

Die Aktion Laternen-Fenster dient nun auch einem wohltätigen Zweck. Mit einer Collage mit Bildern der bunten Lichter bitten die Initiatoren um Spenden. Die Halterner müssen wieder mitmachen. Von Ingrid Wielens

23 Jungen und Mädchen der Flaesheimer Grundschule sind am Dienstag auf Corona getestet worden. Sie befinden sich in Quarantäne, weil sich ihre Klassenlehrerin infiziert hat. Von Elisabeth Schrief

Die Verunsicherung hat ein Ende. Halterns Kaufmannschaft hat sich mit der Stadtverwaltung darauf verständigt, dass der für den 8. November geplante verkaufsoffene Sonntag ausfällt. Von Elisabeth Schrief

Im Rahmen der Corona-Hilfe des Landes NRW gibt es jetzt ein neues „Sonderprogramm Umweltwirtschaft“. Davon sollen innovative Entwicklungsprojekte und Start-Ups profitieren - auch in Haltern. Von Pia Stenner