Coronavirus in Kirchhellen

Coronavirus in Kirchhellen

Obwohl Corona überall Einfluss auf die Wirtschaft hat, kann Bottrop gute Ausbildungszahlen vorweisen. Noch gibt es 189 freie Plätze.

Nach einem Elternabend am Vestischen Gymnasium wurde ein Elternteil positiv auf Covid-19 getestet. Vier direkte Sitznachbarn und das eigene Kind müssen jetzt in Quarantäne.

An der Droste-Hülshoff-Schule in Bottrop ist ein Kind positiv auf Covid-19 getestet worden. Klassenkameraden, Lehrer und Betreuer müssen in Quarantäne bleiben, bis Testergebnisse vorliegen.

Ein Schüler der Bottroper Willy-Brandt-Gesamtschule ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Sechs Lehrer und 30 Schüler wurden daraufhin in Quarantäne geschickt.

Coronafälle an Bottroper Schulen und einer Kita beunruhigen gerade viele Familien. Die gute Nachricht: Allen Getesteten geht es gut, sie zeigen offenbar keine Krankheitssymptome. Von Petra Berkenbusch

Steigende Infektionszahlen sorgen dafür, dass die Stadt Bottrop verstärkt die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen kontrolliert. Dabei legt sie auf einen Ort ein besonderes Augenmerk.

Der Feldhausener Movie Park ermöglicht den Mitarbeitern der zwei Bottroper Krankenhäuser einen kostenlosen Tag im Freizeitpark und bedankt sich damit für ihren Einsatz zu Zeiten von Corona.

Die Stadt Bottrop sucht Fotos vom rot erleuchteten Rathaus. Fotografen haben die Chance, dass ihr Foto in einem Bildband der „Night of Light“ erscheint.

Es wird wieder richtig bunt auf den Straßen vom Movie Park: Pünktlich zu den Sommerferien in NRW holt der Freizeitpark die beliebten Serienhelden des TV-Senders Nickelodeon zurück.

Die „Night of Light“ setzte auch in Bottrop Zeichen für die wegen Corona vom Aussterben bedrohte Branche der Veranstaltungswirtschaft. Nicht nur das Rathaus leuchtete in Rot. Von Petra Berkenbusch

Tickets für ausgefallene Theater- und Konzertveranstaltungen in Bottrop können jetzt umgetauscht werden. Eine Barauszahlung ist aktuell jedoch nicht möglich.

Trauerhallen und Friedhofskapellen dürfen in Bottrop wieder für Trauerfeiern genutzt werden. Es gelten jedoch aufgrund der Corona-Pandemie besondere Regeln. Von Manuela Hollstegge

In Bottrop öffnen die meisten Schwimmbäder ab Samstag (30. Mai) ihre Türen. Doch die Auflagen sind hoch. Besucher müssen sich an viele Regeln halten und können nicht spontan kommen.

Nach der Schließung des Behandlungszentrums im Bottroper Saalbau übernehmen fünf Hausarzt-Praxen im Stadtgebiet nun die Diagnostik und Therapie von Corona-Fällen.

Das Bürgerbüro Kirchhellen und viele weitere Dienststellen der Stadt öffnen ab Montag (11. Mai) ihre Türen. Besucher müssen jedoch einiges beachten.

In der Pfarrgemeinde Hl. Familie in Grafenwald werden wieder regelmäßig Sonntagsgottesdienste gefeiert. In Kirchhellen-Mitte ist das ab dem 13. Mai aber vorerst nicht mehr möglich.