Coronavirus in Werne

Coronavirus in Werne

In einigen Städten in NRW werden zurzeit mehr Verstöße gegen die Corona-Regeln gezählt, sodass die Kontrollen erhöht werden. Auch in Werne gibt es prägnante Orte. Von Andrea Wellerdiek

Der für den 5. September geplante Flohmarkt in Werne fällt aus. Rund um die Absagen stellt sich die Frage, ob Sim-Jü 2020 steigt. Nun meldet sich Bürgermeister Lothar Christ dazu zu Wort. Von Andrea Wellerdiek

Werne ist seit Mittwoch coronafrei, zumindest den offiziellen Zahlen des Kreises Unna zufolge. Damit ist auch Wochen nach Ausbruch der Pandemie der letzte der bisher 78 Infizierten gesund. Von Eva-Maria Spiller

Die Kinder und Erzieher der betroffenen Gruppe in der Lütkeheide-Kita in Werne waren zwei Mal negativ getestet worden. Doch das zweite Ergebnis von einem Kind stand noch aus - bis jetzt. Von Eva-Maria Spiller

Die Tönnies-Mitarbeiter aus Werne sind negativ auf das Coronavirus getestet worden. Seit Mitte Juni sind sie in Quarantäne. Die Zahl der im Kreis Unna gemeldeten Mitarbeiter ist gestiegen. Von Eva-Maria Spiller

Seit Mitte Mai hat die Minigolf-Anlage am Stadtwald Werne wieder geöffnet. Unter strengen Corona-Bedingungen. Ab diesem Wochenende gibt es eine Lockerung für die Besucher. Von Jörg Heckenkamp

Die zweite Corona-Testreihe an der Lütkeheide-Kita in Werne ist am Donnerstag negativ ausgefallen. Das bestätigte der Kreis Unna auf Nachfrage. Von Eva-Maria Spiller

Die Schulen in Werne werden digitaler. Alle Einrichtungen bekommen nicht nur eine Breitbandverbindung, sondern werden auch mit neuer Technik ausgestattet. Dafür gibt die Stadt selbst viel Geld aus. Von Andrea Wellerdiek

Die Stadt Werne hat vier verkaufsoffene Sonntage für 2020 genehmigt. Allerdings ist der erste aufgrund der Absage des Auto- und Modefrühlings ausgefallen. Nun wird ein Alternativtermin geprüft. Von Andrea Wellerdiek

Die Zweittests an der Wiehagenschule auf das Coronavirus in Werne sind am Dienstagvormittag negativ ausgefallen. Das bestätigte der Jugenddezernent der Stadt Werne auf Nachfrage. Von Eva-Maria Spiller

Am Montag hat die zweite Testung auf das Coronavirus an der Wiehagenschule in Werne stattgefunden. Die Ergebnisse dürften morgen da sein. Auch an der Kita Lütkeheide finden in den kommenden Tagen zweite Tests statt. Von Eva-Maria Spiller

Die Coronafälle bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück ziehen ihre Kreise bis nach Werne: Mitarbeiter des Betriebes, die in Werne wohnen, wurden vom Kreis Unna in Quarantäne geschickt. Von Eva-Maria Spiller

Bis Ende Oktober sind Großveranstaltungen verboten. Das trifft die Veranstaltungsbranche hart. Deshalb ruft sie zur bundesweiten Aktion „Night of Light“ auf. Damit sieht auch Werne Rot. Von Andrea Wellerdiek

Alle Verdachtsmomente mit dem Coronavirus haben sich an der Wiehagenschule und der Kita Lütkeheide in Werne nicht bestätigt. Alle Testungen sind negativ ausgefallen, wie die Stadt am Samstagmittag erklärt. Von Andrea Wellerdiek

An der Wiehagenschule in Werne ist ein weiteres Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem am Donnerstag die Infektion eines Kindes an der Schule und zweier Kita-Kinder bekannt geworden war. Von Eva-Maria Spiller

An der Wiehagen-Grundschule in Werne hat sich ein Kind mit dem Coronavirus infiziert. An der Kita Lütkeheide gibt es zwei neue Fälle. Das bestätigte die Stadt Werne am Donnerstagmorgen. Von Eva-Maria Spiller

Am vergangenen Freitag war bekannt geworden, dass sich ein Kind der Uhland-Grundschule in Werne mit dem Coronavirus infiziert hatte. Nun gibt der Kreis Entwarnung: Auch die zweite Testung der Gruppe ist negativ. Von Eva-Maria Spiller

An der Uhland-Grundschule gibt es eine weitere Corona-Infektion. Allerdings war das Kind nicht in der Schule. Aber laut der Stadt Werne ist ein weiterer Fall an der DRK-Kita Pfiffikus in Werne aufgetreten. Von Eva-Maria Spiller