Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brand im Mehrfamilienhaus - eine Verletzte

DORSTEN Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Samstag der Keller eines Mehrfamilienhauses an der Lippestraße in Brand. Eine Hausbewohnerin musste mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

10.02.2008

Laut Auskunft der Polizei waren etliche im Keller gelagerte Gegenstände in Flammen aufgegangen, wobei die Ursache völlig unklar ist. Der Feuerwehr gelang es, die Bewohner aus dem verqualmten Haus zu befreien. Zudem konnte sie die Flammen schnell in den Griff bekommen. Brandsachverständige der Polizei werden am Montag die Ermittlungen aufnehmen. Das Haus ist weiterhin bewohnbar.

Lesen Sie jetzt