Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brandstiftung liegt in der Luft

Zweiter Brand in Behindertenwerkstatt

30.05.2007

Wulfen Die Polizei wittert Brandstiftung, für die Behinderten in der Werkstatt in der Thüringer Straße war es einmal mehr ein Schreck in der Nachmittagsstunde, als gestern aus noch ungeklärter Ursache zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ein Feuer ausbrach. Dank eines Rauchmelders wurde allerdings frühzeitig Alarm gegeben. Alle Mitarbeiter konnten in Sicherheit gebracht werden. Beim ersten Feuer vor gut zwei Monaten wurden einige Menschen verletzt. Außerdem entstand hoher Sachschaden. Gestern gingen Boxen und Papier in einem Hochregallager in Flammen auf. Durch das Feuer entwickelte sich dichter Qualm, der sich im gesamten Lagerraum ausbreitete. Die Feuerwehr Dorsten rückte aus, kontrollierte den Brandort und setzte einen Lüfter ein. Der Sachschaden hält sich in Grenzen, wird auf 3000 Euro beziffert. Die Kripo ermittelt. Sie kann Brandstiftung nicht ausschließen. Gerade in diesem sensiblen Bereich, in dem sich viele behinderte Menschen aufhalten, wäre ein größerer Brand fatal.

Lesen Sie jetzt