Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Explosionen in einem Mehrfamilienhaus

WULFEN Am frühen Donnerstagmorgen kam es zu mehreren Explosionen in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Wulfen. Bewohner des Wohnhauses an der Strasse Zur Potmere 84b hörten gegen 5.20 Uhr mehrere Knallgeräusche.

07.02.2008
Explosionen in einem Mehrfamilienhaus

Unterstützung bekam die Dorstener Feuerwehr aus benachbarten Städten. Erst bei Tageslicht konnte man erkennen, dass wohl eine Druckwelle durchs ganze Haus gezogen war.

Der 57-jährige Mieter Dieter Müller berichtet, dass er versuchte seine Erdgeschoss Wohnung durch das Treppenhaus zu verlassen, was im aber wegen einer ernormen Hitze und einer starken Rauchentwicklung nicht mehr gelang. Er konnte sich durch einen Sprung aus seinem Schlafzimmerfenster in Sicherheit bringen, bei dem er verletzt wurde.

Bewohner über Leitern gerettet

Weitere Bewohner mussten in einer dramatischen Rettungsaktion von der Feuerwehr über Leitern und durchs Treppenhaus mit Fluchthauben gerettet werden. Neben der hauptamtlichen Wache waren auch drei Freiwillige Löschzüge im Einsatz (Wulfen, Altstadt und Hervest). Mehrere Personen wurden verletzt und mussten versorgt werden. Unterstützung bekam die Dorstener Feuerwehr aus benachbarten Städten. Erst bei Tageslicht kann man erkennen, dass wohl eine Druckwelle durchs ganze Haus gezogen war. Fenster barsten noch in der zweite Etage. Die Polizei stellte leere Benzinkanister sicher, die im Keller gefunden wurden.

Lesen Sie jetzt