Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Liebenswertes Deuten

Riesenandrang bei Zeitungsaktion

25.05.2007

Noch nie war der Andrang bei unserer Aktion so groß wie im kleinsten Stadtteil Dorstens. Eigentlich kein Wunder, da sich die Deutener mit allen Fasern ihrer Herzen mit ihrem Ortsteil identifizieren. Denn die Lebensqualität, so war zu hören, ist dort unübertroffen hoch. «Wir haben eine Kirche, einen Kindergarten und eine Grundschule und ein ausgesprochen reges Vereinsleben - was will man mehr?», pries Barbara Gober die Vorzüge Deutens an. Neben den Erwachsenen kamen natürlich auch die Deutener Kinder, wie die kleine Lisa (Foto oben), auf ihre Kosten. Sie schleckerten im Nu die gut gefüllt Langnese-Eisbombe an Bord des Redaktionsteams leer. Gern wurden zudem die Autoaufkleber entgegen genommen. Da gab es übrigens gar keinen Streit: Schließlich kennen sich die Kinder schon vom Krabbelalter an. eng

Lesen Sie jetzt