Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Palmenstrand in Feldhausen

Movie Park eröffnet am Freitag offiziell den neuen Themenbereich ?Santa Monica Pier?

16.05.2007

Doch nicht General Manager Andreas Stickel, der für die Planung und Fertigstellung zum großen Teil verantwortlich war, sondern Wouter Dekkers, der neue kommissarische Geschäftsführer des Parks begrüßte gestern die Presse. Stickel hatte vor wenigen Tagen den Park verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Welche das sind, darüber gab es keine Informationen. Wouter Dekkers, der mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in der Nähe von Arnheim wohnt und jeden Tag nach Kirchhellen fährt, war bislang für das Personal- und Finanzwesen des Parks zuständig. Er freue sich über die neue Herausforderung, so der Niederländer in seiner sprachlich-unnachahmlichen ?Mixung von Holland und Deutschland? den neuen Pier im Park vorstellte. Bis auf einige Palmen, die man wegen des Sturms noch nicht habe anpflanzen können, sei der Pier in nur drei Monaten fertiggestellt worden. Eine beachtliche Leistung: Denn zunächst musste die Achterbahn ?Cop Car Chase? demontiert werden, die Marienhof Kulissen teilweise abgerissen werden, 4200 Kubikmeter Erde bewegt werden, und ein See mit 4000 Kubikmetern Wasser angelegt werden. Das entspricht etwa 26 666 Badewannen! Insgesamt ist der Santa Monica Pier etwa 15 000 Quadratmeter groß. Zusammen mit dem ?Nickland? sei der Pier der zweite neue Themenbereich, der in diesem Jahr eröffnet werden könne, so Dekkers. Insgesamt zehn Millionen Euro hat der Park in die beiden Themenbereiche investiert, wobei das Nickland etwa sechs Millionen und der Santa Monica Pier vier Millionen Euro gekostet habe. In den vergangenen Jahren habe es im Park zu wenige solcher Neuerungen gegeben, so Dekkers. Der Pier solle vor allem Familien ansprechen und für eine Erholungszone im Park sorgen. Was nicht heißt, das hier nichts los wäre. Das größte Fahrgeschäft ist der ?Crazy Surfer?: 81 Meter lang, 15 Meter hoch. Der Passagier sitzt auf einer sich drehenden Scheibe, die sich auf einer ?Welle? hin- und herbewegt. Noch höher ist das neue Riesenrad mit 20 Metern. Dekkers: ?In einen Freizeitpark gehört ein Riesenrad!? Auf dem ?Jet Ski? hingegen kann man ausprobieren, wie es sich so auf einem Wellenreiter fährt. Zur offiziellen Eröffnungsparty des ?Santa Monica Piers? lädt der Movie Park am Freitag, 18. Mai, ab 16 Uhr ein: Für kalifornische Klänge sorgt die ?Beach Boys Revival Band?, die ?Goombay Dance Band? bringt eher karibischen Sound in den Park. Ab 22 Uhr ist ein Riesenfeuerwerk geplant, von etwa den Ausmaßen, wie bei der 10-Jahres-Feier im vergangenen Jahr. ber Wer bei der Eröffnungsfeier am Freitag dabei sein möchte, kann für 17 Euro mit dem Afternoon-Ticket ab 15 Uhr in den Park gelangen.

Lesen Sie jetzt