Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Velvet Voices" in Marienthal

MARIENTHAL Mit einer zusätzlichen Veranstaltung zum Programm der "Marienthaler Winterabende" beendet der Kulturkreis Marienthal e.V. am 2. März sein Programm. Die A-cappella-Gruppe "Velvet Voices" gastiert ab 20 Uhr im Isseldorf.

von Von Helmut Scheffler

, 22.02.2008
"Velvet Voices" in Marienthal

Auf der Suche nach den Wurzeln: Velvet Voices.

Die Damen von "Velvet voices" sind auf der Suche nach ihren Wurzeln, den biografischen und den musikalischen. Dabei kommt allerhand zusammen.

Etwas von den Beatles, Wiegenlieder, wunderbare Schnulzen wie "Somewhere over the rainbow", Volksweisen aus Kärnten, Gospel, Rock, Pop und selbst komponierte sphärische Klanggemälde: Stoff genug für ein zweistündiges Konzertprogramm.

Ihr Name ist Velvet Voices, doch man darf sich nicht allzu lange in Sicherheit wiegen, denn unter den stimmlichen "Samtpfoten" der Sängerinnen lauert eine zweite Textur des Außergewöhnlichen. Die gleichmäßige Stimmenverteilung verschafft eine selten gehörte Transparenz der nuancierten Arrangements. Vielseitigkeit ist Programm. Sie setzen auf einen Wiedererkennungseffekt, der keine Berührungsängste kennt. Sie rufen ihre Potenziale aus purer beswingter Frauen-Power ab.

Die vier Sängerinnen beherrschen Ihr Handwerks-ABC des intonationsreinen faszinierenden Satzgesanges mit eigener Handschrift aus dem "Effeff".

Eintritt 15 Euro. Kartenbestellungen unter Tel. (02856) 9110 im Romantik-Hotel Haus Elmer.

 

Lesen Sie jetzt