Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weltrekord: 52 Stunden am Pokertisch

DORSTEN Ausdauer am Pokertisch hat der Dorstener Simon Rath (23) bewiesen. Mit sieben weiteren Spielern aus ganz Deutschland stellte er einen Weltrekord auf.

von Von Rüdiger Eggert

, 01.02.2008
Weltrekord: 52 Stunden am Pokertisch

Leidenschaftlicher Kartenspieler: Simon Rath saß 52 Stunden am Pokertisch.

Während der Pokermesse am letzten Wochenende in den Kölner Messehallen hatten die Veranstalter aufgerufen,  einen neuen Rekord aufzustellen. Ein britisches Team hatte die Zeitlatte mit 46 Stunden sehr hoch gelegt.  Die Kölner peilten indes 52 Stunden an.

Eine perfekte Organisation war Voraussetzung für den Karten-Marathon. Doch die Regeln sind streng: Alle drei Stunden nur gab es fünf Minuten (Pinkel-)Pause für die "Zocker" - alles andere als eine lockere Kartenrunde für Freizeitspieler. Gegessen werden durfte nur am Platz, der Spieltisch durfte nicht verlassen werden. 

Nach 26 Stunden kämpfte auch Simon Rath mit der Müdigkeit . Sein Erfolgsrezept, um die zweite Hälfte zu überstehen: "So wenig Kaffee wie möglich trinken, dafür jede Menge Mineralwasser und außerdem Bananen essen."   Und tatsächlich: Nach 52 Stunden war der Rekord gebrochen, acht von einstmals zehn Spielern hatten tatsächlich durchgehalten. 

30 Karten-Decks hatten die Weltrekordler verschlissen, doch das interessierte hinterher niemanden mehr. Simon Rath und seine Kollegen waren einfach nur müde.

Lesen Sie jetzt