Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Zuch" startet 13.11 Uhr am Rathaus

RAESFELD Der Rosenmontagszug lockt in jedem Jahr viele auswärtige Gäste nach Raesfeld - es hat sich herumgesprochen, dass die kleine Gemeinde ein großes Herz für den Karneval hat.

03.02.2008

Entsprechend groß ist der Andrang. Deshalb ist allen „Touristen-Jecken“ anzuraten, nicht auf die letzte Minute anzureisen. Der Ortskern ist gesperrt, von den Parkplätzen rund um Raesfeld sind es ein paar Fußminuten bis ins Innere der Gemeinde, wo ab 13.11 Uhr der Rosenmontagszug durch die Straßen rollt.

Streckenführung

Zur Streckenführung lassen wir die Organisatoren in die Bütt und veröffentlichen hier im Wortlaut die Beschreibung aus der Internetseite www.r-r-z.de: Start ist am Rathaus. Der Zuch (wie der Raesfelder sagt) führt dann die Weseler Straße entlang, schwenkt links in die Borkener Straße ein, dann links in die Alexanderstraße. Weiter geht es am Ende der Alexanderstraße über die Marbecker Straße links in den Ostring. Am Parkplatz des Michael - Denkmals wird gewendet und der Zuch führt zurück über Ostring und Marbecker Straße zur Borkener Straße. Weiter geht es dann über die Dorstener Straße zum Wendepunkt am Parkplatz Osterkamp. Von hier aus geht es die Dorstener Straße zurück bis zur Gartenstraße. Der Zuch führt dann über die Gartenstraße und Leinenweberstraße zur Weseler Straße und weiter über Borkener Straße, Marbecker Straße, Ostring zur Straße Zum Michael. Hier löst sich der Zuch dann auf und es geht zum großen Narrenball ins Festzelt. Die Dauer des Umzuges beträgt je nach Witterung zwischen zwei und drei Stunden.

An diesen Straßen führt der "Zuch" entlang:

Lesen Sie jetzt