Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Chefs drehen Spieß um

Mit der Idee, in Zeiten des Ratings den Spieß mal umzudrehen und die Banken durch die Firmenchefs bewerten zu lassen, hatte der Unternehmerverband ASU im vergangenen Jahr viel Zuspruch.

27.02.2008

Chefs drehen Spieß um

<p>Dirk Daniels (l.) vom START-Institut und Herbert Hollmann, Vorsitzender von Die Familienunternehmer - ASU. Wegener</p>

"Aus diesem Grund haben wir eine aktualisierte Auflage durch das Start-Institut erstellen lassen", erläutert Herbert Hollmann, erster Vorsitzender von Der Familienunternehmer - ASU.

Insgesamt haben 168 Dortmunder Unternehmer aus den Branchen Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen ihre Hausbanken bei einer Online-Umfrage im Februar 2008 anhand verschiedener Kriterien bewertet. Realisiert hat die Studie Dirk Daniels, Pressesprecher der ASU und Geschäftsführer der Start Forschungsgesellschaft. Daniels und Hollmann sehen in der Studie vor allem eine Chance für die Banken, die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden besser kennen zu lernen.

Allzu viel Nachhilfe braucht die Volksbank da offenbar nicht. Im Bereich des strategischen Verhaltens in Bezug auf Mittelstandsorientierung, Entscheidungskompetenz, Konditionenkontinuität und Verlässlichkeit lässt sie ihre Konkurrenten in zum Teil gebührendem Abstand hinter sich. Den Kriterienbereich der Ansprechpartner (Erreichbarkeit, Kontinuität, Freundlichkeit und Fachkompetenz) erfüllen die Volksbank und die Nationalbank am besten.

Eine deutliche Verbesserung ihrer Durchschnittsbenotung kann die Commerzbank verzeichnen. Wurde sie noch vor einem Jahr mit 2,84 bewertet, weist sie heute 2,52 auf. Sie kann verstärkt in den Geschäftsfeldern Zahlungsverkehr und Auslandsgeschäft punkten und wird insbesondere von Inhabern größerer Unternehmen sehr positiv beurteilt. "Sie ist die Bank, die in der Gunst der Unternehmer den größten Schritt nach vorn gemacht hat", so Daniels.

Verbesserungspotenzial beim Platzhirschen Sparkasse sieht Daniels bei einer besseren Erreichbarkeit und einer höheren Entscheidungskompetenz der Ansprechpartner. Bei Finanzierungsgeschäften müsse das Geldinstitut eine stärker auf die Bedürfnisse mittelständischer Kunden ausgerichtete Unterstützung anbieten.

Für Daniels und Hollmann ist übrigens sicher, dass es auch ein Ranking 2009 geben wird. kiwi

Lesen Sie jetzt