Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Tourismus brummt

19.02.2008

Urlaub, Sonne, Sand und Meer oder auch Berge - das sind die gängigen Assoziationen beim Stichwort Tourismus. An die eigene Stadt dürfte der gemeine Dortmunder dabei weniger denken. Ein Fehler. Denn mehr als 1,35 Milliarden Euro Bruttoumsatz erwirtschaftete der Tourismus im Jahr 2007, er trug rund 30 Millionen Euro zum städtischen Steueraufkommen bei und sichert über 35 000 Menschen ihren Lebensunterhalt. Und im Übernachtungsbereich kann Dortmund höhere Steigerungsraten als das Ruhrgebiet oder Nordrhein-Westfalen insgesamt aufweisen. Größter Profiteur dieser Entwicklung ist der Einzelhandel.

Diese und andere beeindruckende Zahlen finden sich in der Studie "Wirtschaftsfaktor Tourismus in Dortmund", die jetzt Dortmund.tourismus und die Wirtschaftsförderung Dortmund präsentierten. Erstellt wurde sie vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr (dwif) in München. kiwi

Seite 5: Einzelhandel

Lesen Sie jetzt