Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diebische Samtpfote

22.02.2008

Feli - ein Jahr alt - hat es faustdick hinter den kleinen Öhrchen. Sobald Chefin Nadine das Haus verlassen hat, stellt die kleine Samtpfote garantiert irgendetwas an.

Doch jetzt hat sie Praktikantin Nadine - die mit der Uri-Geller-Uhr - in arge Erklärungsnot gebracht. Nachdem sie den ohnehin schon angeschlagenen Laptop der Studentin heruntergefegt hatte, folgte eine wilde Verfolgungsjagd durch die Wohnung. Katze Feli sollte endlich zur Rechenschaft gezogen werden. Die Erziehungsmaßnahme ging natürlich aus wie das Hornberger Schießen, irgendwann landete sie wieder gemütlich schnurrend auf dem Schoß, und Nadines Wut war verraucht: Obwohl das Notebook den Geist aufgegeben hatte. Kein Wunder, wie ein Nadine bekannter Techniker beim Blick ins Innere feststellte: Die Festplatte war weg! Die Tierfreundin, die selbstkritisch von sich behauptet, nur ihr passierten die merkwürdigsten Dinge, konnte das jetzt aber nicht mehr glauben. Erst nachdem sie ihre Wohnlandschaft auseinandergenommen hatte, wurde sie eines Besseren belehrt. Feli hatte es auf der Flucht vor der drohenden Schelte immerhin noch geschafft, das Taschenrechnergroße "Gehirn" des Laptop unters Sofa zu fegen. Alle Achtung! Petra Frommeyer

Lesen Sie jetzt