Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ehre für stille Helfer

29.02.2008

Lanstrop Eigentlich findet die Arbeit der Caritaskonferenz St. Michael immer im Hintergrund statt. Doch einmal sollten die stillen Helfer, ohne die viele caritative Aufgaben nicht durchgeführt werden könnten, doch im Mittelpunkt stehen: Während eines sonntäglichen Gottesdienstes wurde ihnen öffentlich gedankt, und sie wurden ausgezeichnet.

Die Goldene Caritasnadel erhielt die Gründerin der Lanstroper Caritaskonferenz Elsbeth Brockmann für ihr 40-jähriges Engagement. Mit dem Elisabeth-Kreuz wurden die langjährigen Vorsitzenden Agnes König und Katharina Smieja geehrt. Für 30-jährige Tätigkeit erhielten das Elisabeth-Kreuz Hedwig Goeke, Gertrud Lanvermann, Ursula Pospiech, Gisela Wiese und Willibald Brockmann.

Das CKD-Abzeichen in Silber bekamen Christel Schulte, Doris Wulle und Heidrun Weiser für 20-jährige Treue, die Elisabeth-Plakette für 15 Jahre wurde an Janina Diesing, Elisabeth Krojnewski, Gerda Kosiol, Renate und Benno Nawrath, Annegret Ostermann sowie Gertrud Rehe verliehen. Krankenbesuche zu Hause, aber auch im St. Elisabeth-Krankenhaus Kurl und im Marienhospital in Lünen, Gratulations- und Kondolenzbesuche sowie Altenbetreuung hat sich die Caritas-Konferenz Lanstrop neben vielen anderen ehrenamtlichen Aufgaben auf die Fahnen geschrieben.

Lesen Sie jetzt