Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eintracht setzt auf Bewährtes

04.02.2008

Sölde Der Frauenchor "Eintracht" setzt auch in Zukunft auf Bewährtes. Die Sölderinnen bestätigten ihre bisherige Führungsriege in ihren Vorstands-Ämtern.

So wurde die Vorsitzende Brigitte Michalowski einstimmig wiedergewählt. Die musikalische Leitung bleibt in den Händen von Alma Dauwalter.

Im April tritt der Frauenchor bei einem Konzert in Frödenberg auf. Am 25. Mai veranstalten die Eintrachtlerinnen ein Frühlingskonzert mit Jubilarehrung im Sölder Dechant-Schröder-Haus. Waltraud Schwich wird für 70 Jahre, Ursula Graul für 50 Jahre Chorgesang geehrt. Zudem werden Liane Hüwel, Christel Bürgstein und Brigitta Harting (je 25 Jahre) für ihre Sängerinnen-Tätigkeit ausgezeichnet.

Im Monat Juli ist ein Trödelmarkt geplant. Danach geht der Frauenchor "Eintracht" auf Reisen - und zwar nach Dresden, mit einem Besuch der Frauenkirche sowie einem Ausflug in das Elbsteingebirge. Musikalischer Höhepunkt wird unterdessen das Herbstkonzert mit dem MGV Eintracht Sölde im November.

Neue Sängerinnen sind dem Chor stets willkommen. Geprobt wird jeweils mittwochs ab 20 Uhr in der "Dorfschänke" Sölde.

Lesen Sie jetzt