Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahrradfahrerin verletzt: Polizei sucht Zeugen

DORTMUND Nach einem Verkehrsunfall, bei dem am Freitag gegen 08.40 Uhr eine Fahrradfahrerin in Wambel im Kreuzungsbereich von Sedanstraße und Koerstraße leichte Verletzungen erlitt, sucht die Polizei zwei Zeugen.

08.02.2008

Zur Unfallzeit fuhr die 44-jährige Dortmunderin mit einem Fahrrad auf der Sedanstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Nach ihren Angaben näherte sich auf der Koerstraße aus südlicher Fahrtrichtung ein Pkw. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision zwischen Fahrzeug und Radfahrerin, bei der sich die 44-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Erst im Nachhinein suchte die Dortmunderin zur Anzeigenerstattung eine Polizeiwache auf. Der Fahrzeugführer, ein 53-jähriger Dortmunder, konnte aufgrund des Kennzeichens ermittelt werden.

Da die Schilderungen beider Beteiligten weitere Fragen aufwerfen, sucht die Polizei jetzt zur genauen Klärung des Unfallherganges zwei Männer, die der verletzten Frau halfen.

Diese und eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 3 unter der Telefonnummer 132-3321 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt