Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freitag droht Streik im Nahverkehr

DORTMUND Jetzt trifft der Warnstreik auch den öffentlichen Nahverkehr: Am Freitag wird die DSW21 voraussichtlich den ganzen Tag bestreikt, Busse und Bahnen bleiben stehen.

von Von Andreas Wegener

, 20.02.2008
Freitag droht Streik im Nahverkehr

Die Straßenbahnen sollen am Freitag stehen bleiben.

Dieser Warnstreik unterscheidet sich insfern von den bisherigen Wanrstreiks, als er nicht nur stundenweise, sondern ganztägig erfolgen soll. Die Aufnahme des Fahrbetriebes soll erst am Samstag ab 2.45 Uhr wieder erfolgen. Der Kommunale Arbeitgeberverband hatte die DSW21 über den bevorstehenden ver.di-Streik informiert.

Lesen Sie jetzt