Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Glückwunsch, Schießsportanlage !

14.02.2008

Vor einem Vierteljahrhundert eröffnete das Landesleistungszentrum (LLZ) für Sportschießen an der Eberstraße 30. Es ist die größte überdachte Schießsportanlage Europas, zu deren 25-jährigem Jubiläum Klaus Stallmann, Präsident des Westfälischen Schützenbundes, 140 Gäste begrüßen konnte. Unter ihnen auch der ehemalige Sportdezernent der Stadt, Erich Rüttel. Klaus Stallmann bedankte sich besonders bei den Trainern und ehrenamtlichen Helfern, die sportliche Großveranstaltungen unterstützen.

Das LLZ dient den Dortmunder Sportschützenvereinen als Trainings- und Wettkampfstätte und steht außerdem regelmäßig der Nationalmannschaft für Trainingslager zur Verfügung.

Schon Anfang 1983 fand dort die Europameisterschaft für Luftdruckwaffen statt. Es folgten Länderkämpfe, Deutsche Meisterschaften im Bogenschießen und im Luftgewehr-Auflagebereich sowie der seit 1985 jährlich ausgerichtete internationale Saisonauftakt für Sportschützen.

In den Jahren 2002 bis 2005 wurde die Schießanlage auf elektronische Schusswertermittlung umgerüstet und damit auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Lesen Sie jetzt