Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Jugend forscht": Erste Titel vergeben

13.02.2008

Die Sieger des 20. Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" stehen fest. Dr. Gerhard Kilger, Leiter der DASA, zeichnete jetzt die besten Jungforscher aus.

Aus insgesamt 44 Arbeiten von 95 Jungforschern prämierte die Jury insgesamt 15 Arbeiten aus den sieben Gebieten Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaft, Mathematik, Informatik, Physik, Technik und Arbeitswelt.

Bei "Schüler experimentieren " waren folgende Dortmunder erfolgreich: Lukas Baumann (Europaschule), 1. Preis Arbeitswelt/Sonderpreis Dasa; 1. Preis Biologie Katharina Schneider, Jennifer Lehmann (Phoenix-Gymnasium); 2. Preis Physik Daniel Azbel, Leibniz-Gymnasium; 2. Preis Technik: Hannah Hausmann, Florian Neumann (Mallinckrodt/Phoenix).

Bei "Jugend forscht" konnten sich platzieren: 1. Preis Mathematik/Informatik: Johanna Mielke, Xinchi Yu (Goethe-Gymnasium/Phoenix-Gymnasium); 2. Preis Mathematik/Informatik: Maximilian Brand, Friedrich Kruse, Markus Reininghaus (Gymnasium an der Schweizer Allee); 1. Preis Technik: Dmitry Mikhaylov, Matthias Stratmann, Marian Langenhorst (Gymnasium Schweizer Allee); 3. Preis Technik: Nina Fröhling, Ritu Mann-Nüttel (Leibniz-Gymnasium/BMV Schule Essen).

Einen Sonderpreis Umwelttechnik und Naturschutz gab es für Martin Krämer (Georg-Schule). Kurzfassungen der Beiträge unter

www.thyssenkrupp.com

Lesen Sie jetzt