Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Männerballett ließ gekonnt die Hüften kreisen

04.02.2008

Wickede Karnevalistischer Endspurt für Rot-Gold Wickede: die Prunksitzung am Karnevalssamstag.

Schon im Vorprogramm gab es viel närrische Unterhaltung und Musik. Die Guggemusiker aus Weil am Rhein, die Halli-Gallis, traten in fantasievollen Kostümen auf und trompeteten lautstark ihre närrischen Grüße in die applaudierende Narrenschar. Nicht ganz so laut ging es bei den Rot-Gold Sängern und Tänzern zu. Das letztjährige Prinzenpaar, Jörg I. und Petra I. machten gesanglich "Lust auf Dortmund" während Nadine und Lisanne, das hübsche Gesangsduo bei Rot-Gold, das Publikum zum Mitklatschen und Schunkeln einlud.

Natürlich fehlten das Dortmunder Prinzenpaar Markus I. und Angelika I. mit ihrem Gefolge nicht. Stolz präsentierten sie den Schlüssel zum Rathaus der Stadt Dortmund, den Sie dem Oberbürgermeister morgens noch abgenommen hatten.

Bunt kostümiert

Als dann um 20.11 Uhr der bunt kostümierte Elferrat einmarschierte, war die Aula am Grüningsweg mit bunt kostümierten Jecken gefüllt. Präsident Werner Matheoschat begrüßte neben dem Ehrensenator Friedhelm Sohn auch den Senator Udo Asbeck, den Leiter des Gewerbevereins Wickede, Hartmut Huth, sowie den Sitzungspräsidenten und Stadtprinz 1975, Klaus Schmitt. In der Moderation wurde der Präsident von der redegewandten Diana Huth tatkräftig unterstützt.

Was wäre eine Prunksitzung ohne die schönen Männerbäuche des Männerballetts die "Mäuseriche". Der Augenschmaus von Rot-Gold wurde natürlich sehnsüchtig erwartet. Das Männerballett präsentierte sich in farbenfrohen Kostümen und ließ gekonnt die Hüften kreisen. Klar, dass es eine Zugabe gab. Toll wie immer: die "Spaßgirls". Zu einem stimmungsvoll zusammengeschnittenen Musik-Medley tanzten sie ihren neuen Showtanz in bunten Kostümen und konnten auch diesmal viel Beifall einstecken.

Dortmunder Promis

Zum ersten Male auf der Rot-Gold-Bühne stand die Gruppe "ImagePeople". Sieben Dortmunder Prominente aus Wirtschaft, Politik, Medizin und Medien heizten dem närrischen Publikum so richtig ein. Mit einer flotten Choreografie, perfekten Kostümen in Anlehnung an die "VillagePeople" und Melodien mit Texten zum Mitsingen. Als Gäste präsentierten sich Dieter Felke mit Gesang und Humoreinlagen, der "Tulpenheini" in der Bütt und Stimmungssänger Michael Wurst.

Lesen Sie jetzt