Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neunjähriger leicht verletzt

DORTMUND Ein neunjähriger Junge, der am Mittwochmorgen mit dem Fahrrad unterwegs war, wurde bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

20.02.2008

Mit dem Fahrrad fuhr der Schüler gegen 7.50 Uhr auf der Köln-Berliner-Straße in Dortmund-Aplerbeck. Als er vom Radweg kommend links in die Vieselerhofstraße abbiegen wollte, vergaß er offenbar sich umzuschauen und Handzeichen zu geben.

Hier wurde er von dem Opel Astra einer 24-jährigen Dortmunderin erfasst, die trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern konnte. Der Junge wurde nach dem Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand leichter Sachschaden.

Lesen Sie jetzt