Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

OB mit Liedern begrüßt

27.02.2008

Kirchderne Feierlich übergab Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer gestern den Neubau für den Unterricht, die Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule und die Verwaltung an der Kirchderner Grundschule. Schulleiter Ulf Merkert begrüßte die Gäste aus Politik und Verwaltung, das Begrüßungslied sangen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 B gemeinsam mit dem Lehrerchor. Die OGS-Kinder führten lustige, kurzweilige Sketche auf.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betrugen 1,6 Mio. Euro, die 2003 durchgeführte Brandschutzsanierung 1,2 Mio. Auslöser für die Neubau-Planungen waren die statischen Mängel im Verwaltungsgebäude, das im Frühjahr 2006 abgerissen wurde.

Die Arbeiten für die Errichtung des neuen Gebäudes, erweitert um Klassen- und Betreuungsräume, begannen im Sommer desselben Jahres. Seit dem Ende der Herbstferien 2007 ist der Neubau fester und nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Schule.

51 Kinder besuchen zurzeit den offenen Ganztag in Kirchderne, insgesamt werden 183 Jungen und Mädchen an der zweizügigen Grundschule unterrichtet.

Lesen Sie jetzt