Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Romantisches im Alten Hafenamt

12.02.2008

Romantisches im Alten Hafenamt

<p>Neukoch Matthias Wiesener (r.) und Betriebsleiter Axel Stockmann. Hövels</p>

Wer am morgigen Valentinstag mit seinem Partner romantisch essen gehen will, der hat die Qual der Wahl. Hier einige der vielen Angebote:

* * *

Die Gäste im stimmungsvoll romantisch eingedeckten "La cuisine d'art manger" an der Lübkestraße tafeln u. a. Medaillon und Ravioli vom Hummer, Schaum und Blini von der Auster, Rochenflügel mit Rosenblüten gratiniert und vieles mehr (79 Euro pro Person) - das alles zubereitet von Patron Mario Kalweit. Tel. 5 31 61 98.

* * *

Einen romantischen, italienischen Abend mit Livemusik bietet das Alte Hafenamt ab 19.30 Uhr an. Die Besucher gehen auf eine Zeitreise durch die Dortmunder Geschichte. Dabei geht's passenderweise auch um den Lebensalltag des Fräulein Elsbeth und des Arbeiterjungen Gino. Nachdem die Liebesgeschichte im Kaiserzimmer ihren Höhepunkt gefunden hat, sind alle Teilnehmer eingeladen, regionale und italienische Gaumenfreuden zu genießen. Anschließend geht es im Schein von Fackeln an den Kai. Kartenbestellungen erbeten: Tel. 4 77 05 32.

* * *

Die Hövels-Hausbrauerei am Hohen Wall hat mit Matthias Wiesener einen neuen Koch. Zum Valentinstag will der 27-Jährige sein Können bei einem viergängigen "Menü für Verliebte" unter Beweis stellen. Tel. 91 45 47 12.

Lesen Sie jetzt