Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schreck am Abend: Feuer im Mietshaus

24.02.2008

Acht Menschen und zwei Papageien rettete die Feuerwehr am späten Sonntagabend aus einem brennenden Mehrfamilienhaus in der Lambachstraße. In dem fünfgeschossigen Mietshaus in der nördlichen Innenstadt hatte ein Bewohner um 20.50 Uhr den Notruf gewählt, weil es in einer Wohnung brenne. Die Feuerwehr rückte mit 40 Männern in zwei Löschzügen an. Die noch im Haus verbliebenen Bewohner wurden über das Treppenhaus ins Freie gebracht. Verletzt wurde niemand. In der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, brannten Möbel und Einrichtungsgegenstände, so ein Sprecher der Feuerwehr. Der Brand konnte in 20 Minuten gelöscht werden, die Wohnung war zunächst unbewohnbar. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst noch unklar. pin

Lesen Sie jetzt