Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Suche nach dem SuperEi geht weiter

28.02.2008

Dortmund sucht das SuperEi: Nach dem erfolgreichen Start der Abenteuerrallye, die Jugendamt und Ruhr Nachrichten im vergangenen Jahr zum ersten Mal veranstalteten, gibt es 2008 eine Neuauflage. Während der Osterferien können die 11- bis 17-Jährigen wieder mit Hilfe modernster Navigationstechnik (GPS) bislang unbekannte Ecken im Dortmunder Stadtgebiet erforschen.

Im Team versuchen sie, erfolgreicher als ihre Konkurrenten zu sein. In den Wochen vor den Ferien bereiten die Jugendlichen die Rallyes in den Freizeitstätten vor, setzen eigene Spielideen um, entwickeln Rätsel und verstecken Schätze. Dabei stehen Spannung, Orientierung und Wettkampf im Vordergrund.

Bis zu 100 Jugendliche können täglich mitmachen. Gewinner gibt es jeden Tag, abgerechnet wird am Schluss - das "SuperEi" bekommt die Gruppe, die am Ende die meisten Punkte gesammelt hat.

Die rund vierstündigen Rallyes sind diesmal auch ein Ferienangebot - die Teams machen sich nach einem gemeinsamen Frühstück jeden Tag um 11 Uhr von ihrem Stadtbezirk aus auf den Weg.

Anmeldungen: Tel. 5 01 31 31.

Lesen Sie jetzt