Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

U-Bahn rollt Ende April 2008

Ost-West-Strecke

24.05.2007

Am 27. April nächsten Jahres schlägt die letzte Stunde für Dortmunds Straßenbahn in der City. An diesem Tag soll die Bahn auf der Ost-West-Strecke erstmals durch den Tunnel zwischen Heinrichstraße und Lippestraße rollen - und schafft damit Platz für den Umbau von Kampstraße und Rheinische Straße. Auf den Termin haben sich Stadt und Stadtwerke verständigt, verriet Stadtdirektor Ullrich Sierau (Foto) im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten. Der Straßenumbau soll unmittelbar danach - also im Mai 2008 - beginnen. Zu einem Zeitpunkt, auf dem auch auf dem U-Gelände schon die Bagger rollen. Und Sierau nährt auch die Hoffnung, dass am Ende nicht nur eins, sondern zwei Berufskollegs zwischen Brinkhoffstraße und Unionstraße stehen werden. Vorstellbar sei, das Robert-Schuman-Kolleg zu einem späteren Zeitpunkt von der Sckellstraße auf die Parkplatz-Fläche an der Unionstraße umzusiedeln, deutete Sierau an. Oli Interview auf Seite 7

Lesen Sie jetzt