Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall mit gestohlenem Auto

DORTMUND Ein Leichtverletzter und ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Sonntag gegen 5.30 Uhr auf der Bodelschwingher Straße/Haberlandstraße ereignete.

17.02.2008

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein 19-jähriger Dortmunder mit einem Pkw Renault aus Richtung Westerfilder Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Laternenmast, überschlug sich und kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Im Anschluss fing das Fahrzeug Feuer. Zeugen brachten den leicht verletzten Mann aus dem Gefahrenbereich. Der Brand wurde durch die eintreffende Feuerwehr gelöscht.

Der 19-Jährige war augenscheinlich alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Später stellte sich heraus, dass der Renault unmittelbar vor dem Unfall gestohlen wurde. Die Ermittlungen dauern noch an.

Lesen Sie jetzt