Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
DSW21

DSW21

Halterner Zeitung U42 am Luisenglück

Hombrucher laufen weiterhin illegal über die Schienen - doch die Stadt kann nichts tun

Seit über einem Jahr verschaffen sich die Hombrucher illegalen Zugang über die Schienen an der Eierkampstraße. Und das wird sich wohl so schnell auch nicht ändern. Von Anika Hinz

Halterner Zeitung Energiewirtschaft

Energieversorger Steag: Die Partner steigen aus - aber Dortmund geht seinen eigenen Weg

Fünf der sechs kommunalen Eigentümer ziehen sich aus dem Stromproduzenten Steag zurück. Die Dortmunder Stadtwerke bleiben dabei - und legen 56 Millionen Euro bereit. Was sagt die Politik? Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Energiewirtschaft

Dortmunder Stadtwerke buttern 56 Millionen Euro in Steag und hoffen auf neuen Investor

Es wird ernst: Acht Jahre nach ihrem Einstieg beim Essener Kohleverstromer Steag 2011 stehen fünf der sechs Stadtwerke wieder auf dem Absprung. Die Dortmunder hingegen bleiben an Bord. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Bus und Bahn

Mehr Bahnen, Sonderlinien: So stellt sich DSW21 für den Kirchentag auf

Der Kirchentag wird das öffentliche Verkehrsnetz in Dortmund an seine Grenzen bringen. So will DSW21 will den erwarteten über 100.000 Besuchern gerecht werden. Von Christin Mols

Halterner Zeitung Bus und Bahn

DSW21 will über 20 Millionen Euro investieren – Das kommt auf Fahrgäste zu

Die Infrastruktur der Stadtbahn muss erneuert werden. Für DSW21 fallen dafür Millionen an. Bauarbeiten an Gleisen und Stationen werden auch Auswirkungen auf den Fahrplan haben. Von Bastian Pietsch

Halterner Zeitung Stadtbahnen

Darum fahren einem die DSW-Bahnen manchmal vor der Nase weg

Das kennt jeder U-Bahn-Fahrgast: Man kommt in letzter Sekunde am Bahnsteig an - und die Bahn düst weg. DSW-21-Sprecherin Britta Heydenbluth erklärt, wieso die Bahn nicht immer warten kann.

Halterner Zeitung Flughafen-Debatte

Millionengrab Flughafen? So leidenschaftlich verteidigt der Chef sein Unternehmen

Viele diskutieren über den Flughafen. Airport-Chef Udo Mager verteidigt das Konzept mit Leidenschaft. Er spricht von einem Richtungswechsel – und erklärt, wie der Flughafen wachsen soll. Von Felix Guth

Halterner Zeitung Dortmunder Stadtbahn

Verwechslungsgefahr: Die U-Bahn-Station "Stadthaus" könnte bald ganz anders heißen

U41, U45, U47, U49 und S4 - alle diese U- und S-Bahn-Linien halten am Bahnhof „Dortmund-Stadthaus“. Das könnte sich bald ändern - würde aber eine Menge Geld kosten. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Reaktionen auf „Klare Kante“

Weg mit dem Flughafen? Was dafür spricht - und was dagegen

Unser Kommentar zum Flughafen hat viele Reaktionen ausgelöst. Die besten Argumente für und gegen den Flughafen sowie Ideen für den Flughafen der Zukunft haben wir hier gesammelt. Von Felix Guth

Die Europawahlen kommen in Dortmund buchstäblich in Fahrt. Busse und Bahnen von DEW21 werben dafür, am 26. Mai wählen zu gehen. Und ab dem 17. Mai wird noch eine Schüppe draufgelegt. Von Gaby Kolle

Vier Erwachsene und drei Kinder sind am Donnerstagabend im Aufzug am Bahnhof an der Möllerbrücke stecken geblieben. Die Feuerwehr rückte an. Doch das Problem löste letztlich jemand anderes. Von Joshua Schmitz

Das Revierderby bietet Konfliktpotenzial - vor allem in der aktuellen Tabellen-Situation in der Bundesliga. In der Vergangenheit kam es zu Gewalt. Diese Regeln gelten deshalb am Samstag. Von Felix Guth

Halterner Zeitung Aktion gegen Rassismus

Einmalige Aktion: Schüler gestalten Wagen der U43 mit Motiven gegen Rassismus

Ab Sommer fahren Schüler am Hellweg in einem Wagen der U43 zur Schule, den ihre eigenen Bilder und Sprüche zieren. Die vielen Motive gegen Rassismus hätten noch für weitere Bahnen gereicht. Von Nicole Giese

Halterner Zeitung Nahverkehr in Dortmund

Ärger mit DSW21: Rentner zeigt gültiges Abo-Ticket nach – und muss trotzdem 60 Euro zahlen

Jeden Monat bekommen Tausende Abo-Kunden von DSW21 neue Tickets. Ein Rentner nutzte versehentlich im April sein Mai-Ticket. Obwohl er das richtige Ticket nachzeigte, muss er 60 Euro zahlen. Von Michael Schnitzler

Halterner Zeitung Nahverkehr

Busfahrer-Mangel in Dortmund - aber DSW21 lehnt erfahrenen Rentner ab

Das Fahrpersonal bei DSW21 ist oft knapp, Nachwuchs zu finden wird schwieriger. Ein Fahrer will als Rentner auf 450-Euro-Basis weiter auf Strecke. Der Betriebsrat bremst. Von Peter Bandermann

Halterner Zeitung Wohnungsbau-Pläne

DSW21-Tochter Dogewo baut öffentlich geförderte Wohnungen an der Deggingstraße

Auf dem DSW-Gelände in der Dortmunder Innenstadt sollen öffentlich geförderte Wohnungen entstehen. Die Dogewo will womöglich sogar mehr Wohnungen bauen, als die Mindestquote vorschreibt. Von Oliver Volmerich

Eine zufriedenstellende Geschäftsbilanz ziehen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) für 2018. Verlusten im Verkehrsbereich stehen höhere Einnahmen aus Beteiligungen gegenüber. Von Oliver Volmerich

Halterner Zeitung Nördliche Speicherstraße

Im Herbst rücken die Bagger an: Alte Halle im Dortmunder Hafen soll Neubauten weichen

Im Herbst rollen die Bagger im Hafen. Noch ist offen, welches Gesicht das geplante Hafenquartier an der nördlichen Speicherstraße konkret erhalten wird. Aber es gibt erste Ideen. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Wirtschaft in der Schule

Wie aus Schülern kritische Käufer werden, die mit ihrem Geld haushalten

Wirtschaft wird im nächsten Jahr ein verpflichtendes Unterrichtsfach an den Schulen in NRW. In Dortmund gibt es schon seit 50 Jahren ein Angebot, das Schule und Wirtschaft zussammenbringt. Von Oliver Volmerich

Halterner Zeitung Arbeitsdirektor-Posten

Arbeitnehmer wollen Kandidaten aus Köln in den Vorstand der Dortmunder Stadtwerke holen

Überraschende Personalie bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21): Harald Kraus (53), Betriebsratsvorsitzender der Kölner Verkehrsbetriebe, soll Arbeitsdirektor Manfred Kossack beerben. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Dortmunder Arbeitsmarkt

Die EDG gibt früheren Langzeitarbeitslosen Jobs, DSW21 will neue Busbegleiter einstellen

Neue Chancen für Langzeitarbeitslose: Die Entsorgung Dortmund (EDG) übernimmt sieben Mitarbeiter aus der Wildkrautbekämpfung, und die Dortmunder Stadtwerke holen die Busbegleiter zurück. Von Gregor Beushausen

Am Sonntag beginnt die Sommerzeit. Dann werden die Uhren von 2 auf 3 Uhr vorgestellt. Das hat auch Konsequenzen für alle NachtExpress-Linien von DSW21 - die fallen einmal aus. Von Verena Schafflick

Hickhack um Steag: Einige der am Essener Energieunternehmen beteiligten Ruhrgebietsstädte bereiten den Rückzug aus Steag vor. Dortmund als größter Eigentümer hingegen will an Bord bleiben. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Dortmunder Hängebahn

Diskussion um Erweiterung der H-Bahn: Busverkehr könnte teilweise überflüssig werden

Der Anschluss der H-Bahn an die Stadtbahn muss keine Utopie bleiben: Die Dortmunder Stadtwerke stehen einer Machbarkeitsstudie offen gegenüber, möchten aber zuvor Fragen geklärt wissen. Von Gregor Beushausen

Zum Kirchentag rollt bei Bus und Bahn „alles, was Räder hat“
Top

Halterner Zeitung Evangelischer Kirchentag

Zum Kirchentag rollt bei Bus und Bahn „alles, was Räder hat“

Zum Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 19. bis 23. Juni stellen sich die Verkehrsplaner von DSW21 auf „fünf Tage Meisterfeier“ ein. Busse und Bahnen sind dann im Dauereinsatz. Von Oliver Volmerich

Halterner Zeitung LTE in Dortmunds U-Bahn

Langes Warten aufs schnelle Internet: Netzausbau in Dortmunds U-Bahn verzögert sich

Störungsfrei telefonieren und ohne Unterbrechung im Internet surfen: Für Nutzer der Dortmunder Stadtbahnen ist das immer noch Zukunftsmusik. Der Netzausbau lässt auf sich warten. Von Gregor Beushausen

Die Bauarbeiten an der Brinkhoffstraße beeinträchtigen schon seit einigen Wochen den Verkehr rund um den Hauptbahnhof. Jetzt sind auch die Buslinien am Nordausgang betroffen. Von Felix Guth

Erneut ist am Donnerstag eine Weltkriegsbombe auf dem DSW21-Gelände in der südöstlichen Innenstadt gefunden worden. 800 Anwohner waren betroffen. Der Blindgänger ist entschärft. Von Lukas Wittland, Felix Guth

Halterner Zeitung U-Bahn-Baustelle

Die älteste Stadtbahn-Rolltreppe Dortmunds wird erneuert

Seit 42 Jahren läuft die Rolltreppe an der Markgrafenstraße unermüdlich vom Bahnsteig Richtung Tageslicht. Jetzt geht sie in Ruhestand. Ab 11. März wird die alte Dame abgebaut und ersetzt. Von Susanne Riese

Halterner Zeitung Ausbau der Stadtbahn

Aplerbecker Grüne wollen U41 weiter bis nach Berghofen fahren lassen

Den Verkehr unter die Erde zu bringen, ist in Anbetracht der vollen Straßen eine Option, so die Meinung der Aplerbecker Grünen. Eine Verlängerung der U41 zum Beispiel. Aber ist das machbar? Von Jörg Bauerfeld

Halterner Zeitung Bauarbeiten in Stadtbahn-Station

Warum die neuen Rolltreppen am Clarenberg so teuer sind und wie die alten recycelt werden

In der Stadtbahn-Haltestelle Clarenberg werden die beiden Rolltreppen nacheinander ersetzt. Das kostet einiges und ist gar nicht mal so unkompliziert. Bald sind auch größere Stationen dran. Von Michael Nickel

Halterner Zeitung Öffentlicher Nahverkehr

H-Bahn soll verlängert werden - SPD-Fraktionschef will sogar Ausbau bis nach Barop

Die Jahre des Stillstands sind vorbei: Die H-Bahn, die an der Uni und am Technologiezentrum verkehrt, soll um 410 Meter verlängert werden. Die Politik denkt schon in größeren Dimensionen. Von Gregor Beushausen

Halterner Zeitung Stadtbahn mit technischen Mängeln

Stadtbahn-Linie U43: Im zweiten Wagen der Doppelzüge fallen elektronische Anzeigen aus

In manchen Stadtbahnen der Linie U43 fallen mitunter die elektronischen Anzeigen aus. DSW21 sucht die Fehlerquelle. Den Fahrgästen fehlen nicht nur Informationen, es gibt noch ein Problem. Von Uwe Brodersen

Die Bauarbeiten von DSW21 in der U-Bahn-Station Kampstraße können wohl planmäßig am Montagabend beendet werden. Die U-Bahnen würden dann ab Dienstag (19.2.) wieder normal fahren.

Halterner Zeitung Stadtbahn-Baustelle

Großer Aufwand für tiefergelegte U-Bahn-Gleise an der Kampstraße

Rund um die Uhr läuft der Baustellenbetrieb in der Stadtbahn-Station Kampstraße. Dort lässt DSW21 die Gleise „tieferlegen“. Das Ziel ist mehr Barrierefreiheit für die Fahrgäste. Von Oliver Volmerich

Halterner Zeitung Nahverkehr in Dortmund

Das bringen die die Schwerpunktkontrollen gegen Schwarzfahrer von DSW21 und Polizei

Regelmäßig gibt es Schwerpunktkontrollen von DSW21 und Polizei, um Schwarzfahrten und andere Delikte aufzudecken. Aber was bringen diese Kontrollen in U-Bahnen und Haltestellen eigentlich? Von Felix Guth

Halterner Zeitung Gesperrte U-Bahn-Station

DSW21 mit Ersatzverkehr zur Kampstraßen-Baustelle zufrieden – nicht aber alle Fahrgäste

Seit Donnerstag ist die U-Bahn-Station Kampstraße teilweise gesperrt. DSW21 ist nach dem ersten Tag mit dem Ersatzverkehr zufrieden. Die Meinungen der Fahrgäste gehen auseinander. Von Jana Klüh

Modernisieren oder neu bauen? Die Entscheidung, ob die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) ihre Zentrale an der Deggingstraße aufgeben, lässt noch auf sich warten. Erste Zahlen liegen nun vor. Von Gregor Beushausen

Die wichtigste Stadtbahn-Station Dortmunds ist vom 14. bis 19. Februar teilweise gesperrt. Von den Bauarbeiten in der Haltestelle Kampstraße betroffen sind die Linien U41, U45, U47 und U49. Von Joel Hunold

Die An- und Abreise zu BVB-Heimspielen mit der U-Bahn kann beschwerlich sein – für Menschen mit Behinderung gilt das umso mehr. Aktuell zeigt sich das an der Haltestelle „Stadion“. Von Felix Guth

Warum eine mit BVB-Fans übervolle U42 am Samstag in Barop auf offener Strecke liegen geblieben ist, ist laut DSW21 nicht mehr herauszufinden. Die Stadtbahn fährt wieder im Regelbetrieb. Von Thomas Thiel

Halterner Zeitung Aktion zum Holocaust-Gedenktag

200 Dortmunder fahren mit Holocaust-Gedenkbahn durch Dortmund

Fast 200 Dortmunder fuhren Sonntagnachmittag mit der Gedenkbahn der DSW21 durch die Stadt, um der Opfer des Holocausts zu gedenken. Das Programm haben viele junge Menschen mitgestaltet. Von Dieter Jaeschke

Was tun, wenn in einer liegen gebliebenen U-Bahn die Luft immer schlechter wird? Fahrgäste der U42 haben schließlich die Türen von Hand geöffnet und sind auf der Strecke ausgestiegen. Von Lukas Arndt

Halterner Zeitung Station Kampstraße

Vier U-Bahn-Linien durch Bauarbeiten in Dortmunds wichtigster Haltestelle betroffen

„Nächste Haltestelle...“ wird ab dem 14. Februar nicht die Kampstraße sein. Wegen Bauarbeiten werden vier U-Bahn-Linien dort nicht halten können und Zehntausende Fahrgäste betroffen sein. Von Tobias Grossekemper

Halterner Zeitung Jugendring-Aktion auf Linie U43

Holocaust-Gedenkbahn startet am 27. Januar in Dorstfeld

Muss ein Gedenken an den Holocaust still sein? Der Jugendring probiert ein ungewöhnliches Format aus, das laut und mobil ist. Es führt auf die Stadtbahnlinie U43. Start ist in Dorstfeld. Von Peter Bandermann

Halterner Zeitung Nahverkehr in Dortmund

Stadtbahn-Ausbau zwischen Brackel und Asseln verzögert sich erheblich

Eigentlich sollte der Ausbau der U43-Strecke zwischen Brackel und Asseln seit Ende 2018 laufen. Doch auf dem 1,2 Kilometer langen Stück wird sich bis August 2019 nichts tun - mindestens. Von Andreas Schröter

Die Dortmunder Stadtbahn-Linien sollen neue und modernisierte Stadtbahnen bekommen. Zum zweiten Mal dürfen die Kunden bei der Gestaltung mitentscheiden - mit einem Sitztest.

Halterner Zeitung Sperrung bis Jahresende

Die Schüruferstraße wird wieder einmal zur Großbaustelle

Bewohner und Geschäftsleute an der Schüruferstraße müssen in den nächsten Monaten stark sein. Die Riesenbaustelle kommt zurück. Erste Auswirkungen sind schon spürbar, bevor es losgeht. Von Felix Guth

Den ersten Verladebahnhof für Güter haben die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) im Hafengebiet in Deusen gebaut. Ein ähnliches Terminal soll mit Hilfe von DSW21 nun in Osnabrück entstehen. Von Gregor Beushausen

Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren auch an den Feiertagen fast rund um die Uhr. Reisende sollten aber den Feiertagsfahrplan beachten.