Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein vereinsinternes Duell

Leichtathletik: Erstklassige Leistungen in Herne / Heute beim Abendsportfest in Menden

03.05.2007

Im weiteren Saisonverlauf scheint sich ein interessantes vereinsinternes Duell bei der männlichen Jugend B zwischen Niko Sommer Tobias Haschke Matthias Sommer und anzubahnen. In einem kuriosen Kugelstoßwettkampf sicherte sich Haschke mit 11,41m den ersten Platz und konnte sich im Vergleich zu Sonntag noch einmal steigern. Auch Niko steigerte sich und wurde mit 11,28m knapp Zweiter. stieß die Kugel auf 10,09m und konnte sich über Platz fünf freuen. Die Freude über die guten Sprünge wurde aber durch die Verletzung von Matthias Sommer getrübt (wir berichteten). Der 15-Jährige sprang bei seinem ersten Versuch so unglücklich ab, dass er sich höchstwahrscheinlich einen knöchernen Abriss der Patellasehne im linken Knie zuzog. Statt einer guten Saison steht nun eine Zwangspause von ca. vier Monaten bevor. Haschke und Niko Sommer (Foto li.) behielten in dem spannenden Wettbewerb jedoch die Nerven. Niko legte mit einer persönlichen Bestleistung von 6,05m vor und wurde Vierter. Haschke konnte diese Weite mit 6,06m im vorletzten Versuch noch toppen, was ebenfalls eine persönliche Bestleistung für den Neuzugang ist. Er wurde Dritter. Zudem zeigten beide im anschließenden Hochsprung ihre Klasse. Es muss wohl der Tag des Tobias Haschke gewesen sein, denn auch hier schlug er seinen Vereinskameraden Niko Sommer. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 1,84m wurde Haschke Zweiter und verwies seinen Mitstreiter auf Rang drei. Sommer sprang mit 1,78m ebenfalls eine persönliche Bestleistung. Im Speerwerfen trumpfte Sommer schließlich mit einer Weite von 50,58m auf und entschied den Wettkampf zu seinen Gunsten. Hier hatte Haschke mit 40,35m als Dritter deutlich das Nachsehen. Bei den Schülerinnen W15 gewann Neele Holzhausen (Foto re.) mit einer persönlichen Bestleistung von 1,53m im Hochsprung und kam im Weitsprung auf den dritten Platz (4,95m). Im Kugelstoßen blieb die Schülerin etwas unter ihren Möglichkeiten und wurde mit 8,98m Fünfte. Sabrina Schwietale Julia Wessinghage Dana Sommer Katrin Neumann konnte den 1500m-Lauf in 5:56min für sich entscheiden. Mittelstreckenläuferin feierte bei der weiblichen Jugend B ihre Saisonpremiere über 800m mit 2:37,4min. bestätigte mit dem Speer ihre Weite von 37,45m aus Werl mit 36,68m und einem zweiten Rang. Bei der weiblichen Jugend A sprang 5,23m weit und konnte ihren eigenen Anforderungen gerecht werden. Am heutigen Freitag werden die LG-Athleten dann beim Abendsportfest in Menden testen. Anika Bönnighausen Lisette Grulke Tabea Sebastian Reith läuft bei der weiblichen Jugend A über die 100m- und 200m. nimmt im 200m-Lauf teil, ebenso wie ihre Schwester , die in der weibliche Jugend B startet. Dana Sommer tritt im Speerwerfen an. Niko Sommer, Tobias Haschke und laufen als Vorbereitung für die Kreis-Mehrkampfmeisterschaften am 12. und 13. Mai in Iserlohn die 110m-Hürden bei der männlichen Jugend B und werden versuchen, sich erneut im 100m-Lauf zu beweisen. sre

Lesen Sie jetzt