Autorenprofil
Emilia Knebel
Freie Mitarbeiterin
Geboren und aufgewachsen im Sauerland, dort erste Erfahrungen im Lokaljournalismus gesammelt und für das Journalistik-Studium schließlich nach Dortmund gezogen. Dem Lokaljournalismus weiterhin treu geblieben, schreibe ich hier über alles, was in Lünen und Umgebung so los ist.

Nachdem über das Wochenende ein neuer Fall hinzugekommen war, gibt es am Dienstag keine neuen Corona-Infektionen im Kreis Coesfeld. Die Zahl der Gesundeten bleibt auch konstant. Von Emilia Knebel

In der Klinik im Park kann von nun an schneller auf das Coronavirus getestet werden. Mithilfe eines High-Tech-Geräts werden jetzt alle Proben des Klinikums zentral in Dortmund getestet. Von Emilia Knebel

Nachdem Lünen in diesem Jahr nicht an der „Earth Hour“ teilgenommen hatte, wird nun die Teilnahme an der „Earth Night“ gefordert. Die Stadt lehnt das aber aus Gründen der Sicherheit ab. Von Emilia Knebel

Die Bauarbeiten an der Borker Straße sind zwar bereits seit einigen Tagen abgeschlossen, einzelne Baustellenschilder wurden aber noch nicht abgeräumt. Das sorgt bei Autofahrern für Verwirrung. Von Emilia Knebel, Günther Goldstein

Insgesamt 16 Konzerte in Pflegeeinrichtungen fanden in den vergangenen Monaten im Rahmen der „Balkonkonzerte“ statt. Nun ziehen die Organisatoren mit dem vorerst letzten Konzert Bilanz. Von Emilia Knebel

Das Tierheim Unna hat zwar noch keine normalen Öffnungszeiten, die Tiervermittlung geht mit Terminvereinbarungen aber trotzdem weiter. Diese Woche suchen zwei befreundete Kater ein Zuhause. Von Emilia Knebel

Im Kreis Unna steigt die Zahl der Infizierten leicht, in Lünen gibt es jedoch keine neuen Fälle. Sechs Personen aus Werne gelten wieder als genesen. Von Emilia Knebel

Am ersten Tag der Sommerferien öffnet das Freibad Cappenberger See. Aber es gibt viele Regeln und der Beckenbereich ist aufgeteilt in drei Geschwindigkeitsgruppen. Von Emilia Knebel

Die digitale Heimarbeit von Schülerinnen und Schülern ist oft vom Engagement und der Ausbildung ihrer Lehrer abhängig. Die Grünen in Lünen wollen eine modernere Bildung für alle. Von Emilia Knebel

Ostern rückt langsam näher und damit auch die Zeit der Osterfeuer. Diese hätten bei der Stadt bis Ende März angemeldet sein müssen. Wegen des Coronavirus gibt es jetzt die ersten Absagen Von Emilia Knebel, Matthias Stachelhaus

Die Wanderungen der Kröten beginnen immer früher. Damit ist auch, trotz Schutzzäunen, die Gefahr groß, dass sie von Autofahrern überfahren werden. Von Emilia Knebel

Nach vielen Verzögerungen soll die Sperrung der Cappenberger Straße am Freitag (13.3.) aufgehoben werden. Abgeschlossen ist die Sanierung der Straße aber trotzdem noch nicht. Von Emilia Knebel

Wegen der hohen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus beschränkt das Klinikum Westfalen seine Besuchszeiten. In Lünen betrifft das die Klinik am Park. Von Emilia Knebel

Internationale Köstlichkeiten zusammen mit Live-Musik und einem Rahmenprogramm bietet auch in diesem Jahr wieder das Lüner Street Food Festival auf dem Willy-Brandt-Platz. Von Emilia Knebel