Essen: Männer mit Dachlatten attackieren türkisches Café

Polizei

Café überfallen, Inventar demoliert: Ein Angriff mehrerer Dutzend Täter auf ein türkisches Café in Essen Frohnhausen sorgte für einen Großeinsatz der Polizei am Freitagabend.

Essen

23.05.2020, 07:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Freitagabend sollen mehrere Dutzend Täter ein türkisches Café in Essen Frohnhausen überfallen und demoliert haben.

Am Freitagabend sollen mehrere Dutzend Täter ein türkisches Café in Essen Frohnhausen überfallen und demoliert haben. © picture alliance/dpa

Ein Angriff mit mehreren Dutzend Tätern auf ein türkisches Cafe in der Mülheimer Straße in Essen hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Einsatzkräfte mit Diensthunden und Hubschrauber vor Ort

Die Beamten nahmen am Freitagabend die Personalien von 70 Tatverdächtigen auf, wie die Polizei mitteilte. Eine Person sei vorläufig festgenommen worden, erklärte ein Polizeisprecher am frühen Sonntagmorgen. Die Einsatzkräfte waren unter anderem mit Diensthunden und einem Hubschrauber vor Ort. Es gab keine Verletzten.

Anwohner hatten der Polizei eine große Gruppe gemeldet, die sich mit Dachlatten bewaffnet, zielstrebig auf ein türkisches Café zubewegte. Einige Streifenwagen trafen ein, als die Angreifer gerade das Geschäft demolierten, sagte ein Sprecher auf Nachfrage. Im Café sollen mehrere Beweismittel sichergestellt worden sein - das Inventar im Café sei erheblich beschädigt.

Täter flüchten in Kleingruppen

Die Täter flüchteten in Kleingruppen in die umliegenden Straßen. Mehrere Personen konnten allerdings an der Flucht gehindert werden, wie die Polizei mitteilte. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Während des Einsatzes war die Mülheimer Straße gesperrt.

dpa/iri

Lesen Sie jetzt