Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ETuS/DJK: Endlich einen Kreisligisten bezwungen

SCHWERTE Der ETuS/DJK Schwerte hat mit einem nie gefährdeten 4:1-Sieg über die SF Hüingsen "endlich" einen Kreisligisten bezwungen. "Ziel war es, endlich mal gegen einen Kreisligisten zu gewinnen", meinte ETuS/DJK-Spielertrainer "Delle" Brockhaus. Eine Kopfsache, gegen Bezirksligisten oder klassenhöhere Teams sei es meistens ein Selbstläufer.

von Von Jörg Krause

, 15.02.2008

Nun seine Mannen konnte diese Aufgabe gegen den A-Ligisten aus Hüingsen lösen, lieferten aber laut Brockhaus einen "Offenbarungseid in Sachen Chancenverwertung ab". Dennoch war die Partie bereits zur Pause gelaufen. Ein strammer Linksschuss von Aktas und Kimm nach Freistoß von Benny Schöps brachten die Östlichen mit 2:0 in Front. Ein Gästespieler kam Yildirim beim 3:0 zuvor. Björn Hertelt konnte nach der Pause zwar einen Elfmeter nicht im Kasten unterbringen, besorgte aber nach Vorlage von Schröder das 4:0. "Wir waren über 90 Minuten spielbestimmend und haben kaum etwas zugelassen", so Brockhaus. Zulassen musste sein Team einzig noch das 1:4.

ETuS/DJK Schwerte - SF Hüingsen 4:1 (3:0) Schwerte: Alexander Lotz (46. Sebastian Rost), Marc Braier, Detlev Brockhaus (46. Martin Baumdick), Marc Vollmer, Guy N?Zinga (46. Björn Hertelt), Benny Schöps, Fabian Kimm, Selcuk Aktas (65. Vitorio Chiarella), Christian Simon, Ergün Yildirim, Musa Yildiz (46. Jonas Schröder).

Tore: 1:0 (27.) Aktas, 2:0 (37.) Kimm, 3:0 (41., Eigentor), 4:0 (71.) Hertelt, 4:1 (83.).

Besondere Vork.: 59. Hertelt schießt Foulelfmeter an die Latte.

Lesen Sie jetzt