„Fahr du Schlampe“: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe

Eskalation

Weil eine Autofahrerin Passanten an einem Zebrastreifen über die Straße gehen ließ, hat ein 29-Jähriger in einem Auto dahinter eine Waffe gezogen. Dann eskalierte die Situation.

Würselen

11.01.2020, 06:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Fahr du Schlampe“: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe

Mit einer Schreckschuss-Pistole hat ein Autofahrer eine 29-Jährige Frau bedroht. © picture alliance/dpa

Aus Wut über eine Autofahrerin, die Fußgänger über die Straße ließ, hat am Donerstag (9.1.) ein anderer Autofahrer die Frau mit einer Waffe bedroht.

Als die Autofahrerin (29) in Würselen bei Aachen an einem Zebrastreifen hielt, soll sich der 29-jährige in dem Auto hinter ihr aus dem Fenster gelehnt, mit der Waffe in ihre Richtung gezielt und geschrien haben: „Fahr du Schlampe.“

Geladene Schreckschusspistole griffbereit unter dem Sitz

Polizisten fanden kurz danach bei ihm eine geladene Schreckschusswaffe griffbereit unter dem Beifahrersitz. In der Vernehmung gab der Mann an, sich über das Verhalten der Frau aufgeregt zu haben. Eine Richterin ordnete unverzüglich die Beschlagnahme des Führerscheins an.

Ein Gericht werde prüfen, ob der Mann charakterlich für die Teilnahme im Straßenverkehr geeignet sei, teilte die Polizei mit. Darüber hinaus seien Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet worden.

dpa

Lesen Sie jetzt