Familien in Schwerte

Familien in Schwerte

Mitarbeiterinnen bekommen Kinder, finden nicht ausreichend Betreuung und kommen nicht zurück in die Firma. Unternehmer aus Schwerte stört das so sehr, dass sie eine eigene Kita mitgründen.

Halterner Zeitung Prognose

Welche Schwerter Schule wird im Jahr 2029 die größte sein?

Wie viel Platz wird in zehn Jahren in den weiterführenden Schulen benötigt? Die Stadt Schwerte braucht heute schon die Zahlen. 2029 wird sich die Reihenfolge von 2019 umgekehrt haben. Von Björn Althoff

Richtig austoben konnten sich die kleinen Besucher beim Familienspieletag an der Rohrmeisterei in Schwerte. Hier gibt es viele Fotos von dem Event, das viel Spaß und Abwechslung garantierte. Von Manuela Schwerte

Halterner Zeitung Beschulungsvereinbarung

Dürfen Kinder aus Holzen bald wieder auf Schwerter Gymnasien gehen?

Dürfen nur Schwerter Kinder auf Schwerter Schulen gehen? Wie viele Schüler brauchen die Gymnasien und darf man in dieser Frage mit Dortmund kooperieren? Das Thema sorgt politisch für Zoff. Von Heiko Mühlbauer

Der Urlaub steht an, jetzt muss nur noch der Flug gebucht werden. Blöd nur, wenn dieser genau zu Ferienbeginn teurer wird. Fürs Fernbleiben vom Unterricht gibt es aber auch Gründe. Von Lino Marius Wendhof

Halterner Zeitung Auf dem Ruhrtalradweg

Verbotene Schleichwege rund um die B236 in Schwerte: Jetzt ist ein Schild gestohlen

Autofahrer dürften hier eigentlich nicht sein - Radfahrer, Fußgänger und Hundebesitzer schon. Das regeln an dieser Stelle des Ruhrtalradwegs in Schwerte Schilder. Eins ist jetzt weg. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Intelligente Region

Stadt Schwerte möchte zur „Smart City“ werden - Was würde sich dadurch verändern?

Eine Kaffeemaschine, die fertig gelaufen ist, sobald man morgens aus der Dusche steigt? Das wäre schon ziemlich „smart“. In Schwerte soll bald die gesamte Stadt intelligent werden. Von Lino Marius Wendhof

Halterner Zeitung Drohender Haus-Abriss

Siedlung von Familie Ahlers: Stadt Schwerte will den Plan für die Bebauung ändern

Lässt sich der Hausabriss der Familie Ahlers aus Schwerte noch verhindern? Die Politiker beschäftigen sich mit der Frage, wie Häuser in der Siedlung aussehen dürfen. Doch das reicht nicht. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Spielplatz-Not in Schwerte-Ost

Stadt und Behörden zanken sich schon seit zwei Jahren um die Sanierung des Dioxin-Bodens

Taurig blicken Kinder durch den Bauzaun auf den größten Spielplatz der Kreinbergsiedlung. Wann das Gitter verschwindet, ist ungewiss. Auch der andere Spielplatz war zuletzt kaum nutzbar. Von Reinhard Schmitz

Die Liste der Angebote beim 9. Schwerter Familien-Spieletag ist lang. Wir nennen fünf Gründe, weshalb Sie das Event auf keinen Fall verpassen sollten. Von Maximilian Stascheit

Halterner Zeitung Verbotene Abkürzungen

Gefährliche Schleichwege an der B236 in Schwerte - Hundebesitzer ärgert sich über Autos

Stau auf der B236? Also über verbotene Wege? Dort entlang, wo nur Landwirte und Anlieger sein dürften? Das machen viele. Und es führe zu gefährlichen Szenen, ärgert sich ein Hundebesitzer. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Evangelische Tauffeiern

Schwerter Familien trafen sich am Wasser zur Taufe an Elsebach oder Ruhr

25 Täuflinge und ihre Familien erlebten am Pfingstmontag ganz besondere Momente: Ihre Taufe fand im Elsebach oder in der Ruhr statt. Damit erinnert die Kirche an die Taufe Jesu im Jordan. Von Petra Berkenbusch

Immer weniger Menschen besuchen die Messen. Deshalb entwickelt die Pfarrgemeinde St. Marien für ihre Kirchen neue Nutzungskonzepte. St. Thomas Morus soll ein Ort für Familien werden.

Halterner Zeitung Fliegerangriff auf Schwerte

Weltkriegs-Tagebuch: Wie eine Schwerterin 1944 den Bombenhagel mit 300 Toten erlebte

Am 31. Mai 1944 bombardierten die Amerikaner den Güterbahnhof und das Nickelwerk. Barbara Krage öffnet das Tagebuch ihrer Großmutter, die den schwersten Fliegerangriff auf Schwerte erlebte. Von Reinhard Schmitz

Halterner Zeitung An der Ruhr in Schwerte

Sind die Radfahrer auf dem Ruhrtalradweg eine Gefahr für Hunde und Kinder?

Fußgänger werden beschimpft, Kinder und Hunde fast über den Haufen gefahren. So beschreiben viele Hundebesitzer das, was im Sommer häufig auf dem Ruhrtalradweg in Schwerte passiere. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Verkehrszählung

Baugebiet geplant - Darum hingen Kästen und Videokameras an einer Kreuzung in Geisecke

Ein schwarzer Kasten an einer Ampelkreuzung in Geisecke. Eine Kamera an einer langen Stange. Das sind aktuelle Vorboten, die zeigen: Bald soll in Geisecke ein neues Wohngebiet entstehen. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Selbstgebasteltes verkauft

Wie acht Mädchen mit einer Spende das Tierheim Schwerte unterstützen

228 Euro haben acht Mädchen aus Schwerte mit Selbstgebasteltem verdient. Sie haben das Geld nicht für sich behalten, sondern für einen guten Zweck hergegeben. Für Herztabletten zum Beispiel. Von Petra Berkenbusch

Halterner Zeitung Geisecker Talstraße/Buschkampsweg

Eltern aus Geisecke ärgern sich: Wie sollen sie mit den Kindern über die Straße kommen?

Zu viel Verkehr, zu schnelle Autos und keine Möglichkeit, über die Straße zu kommen. Darüber ärgern sich Eltern aus Geisecke schon an Werktagen. Aber samstags sei es besonders schlimm. Von Björn Althoff

Glück für Eltern, die sich einen Betreuungsplatz für ihre Kinder wünschen: Das Landesjugendamt gewährt für Erweiterungen im Waldorfkindergarten und für die Kita Zauberland hohe Zuschüsse.

Halterner Zeitung Falsche Baugenehmigung

Abriss-Frist wäre abgelaufen - doch das Haus von Familie Ahlers in Schwerte steht noch

Normalerweise wäre die Frist jetzt abgelaufen, und Familie Ahlers müsste ihr frisch ausgebautes Haus abreißen. Doch die Familie aus Schwerte hat vor Gericht widersprochen. Und Zeit gewonnen. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Kinder-Hospizdienst

Wenn die Ehrenamtlichen kommen, freuen sich der schwerkranke Ralfi und seine Familie

Ralf ist 11. Er ist krank. Sehr krank. Um ihn kümmern sich die Eltern, der Bruder, Lehrer, Therapeuten, der Palliativdienst und zwei Ehrenamtliche vom Kinder- und Jugendhospizdienst. Von Petra Berkenbusch

Ein Bummel über die Kunstmeile bietet sich am Sonntag, 12. Mai, in Schwerte als alternatives Muttertagsprogramm an. Kaffee, Kuchen und Waffeln gibt es zur Kunst dazu. Von Petra Berkenbusch

Halterner Zeitung Hohe Kosten auf dem Knapp

Warum in einem neuen Baugebiet in Ergste das Abwasser künftig bergauf gepumpt werden muss

Eigentlich schließt das neue Baugebiet Auf dem Knapp in Ergste an bestehende Häuser an. Dennoch wird das Abwasser dort künftig teuer bergauf gepumpt. Und das bezahlen alle Schwerter mit. Von Heiko Mühlbauer

Halterner Zeitung Leuchtturm e.V. Schwerte

Wie E-Mails über den Selbsttod eines geliebten Menschen hinweghelfen können

Wer sich das Leben nimmt, lässt trauernde Menschen zurück. Sie müssen mit der ungekannten Leere klarkommen. Der Leuchtturm hilft - mit einem neuen Online-Angebot für betroffene Jugendliche. Von Aileen Kierstein

Halterner Zeitung Internationales Kinderfest

Die Ditib-Gemeinde lädt allein zu Nisan 23 ein - Wo bleiben Stadt und Integrationsrat?

Ohne Stadt und Integrationsrat muss das Kinderfest Nisan 23 in diesem Jahr auskommen. Die Ditib-Gemeinde veranstaltet es an ihrer Moschee am Beckenkamp. Mit neuen Programmpunkten. Von Petra Berkenbusch

Halterner Zeitung Lebenszentrum Königsborn übernimmt

Kita Gänsewinkel: DRK und neuer Träger verhandeln über Mitarbeiter-Verträge

Bleibt die Kita Gänsewinkel über den Sommer hinaus eine Kita des Roten Kreuzes? Danach sieht es nicht aus. Das DRK bereitet den Übergang der Trägerschaft vor. Die Details sind kompliziert. Von Björn Althoff

Wie in jedem Jahr startet das Elsebad mit seinem großen Anbadefest in die Saison. Neben Essen, Getränken und Musik wartet auch das vorgeheizte Schwimmbecken auf die Besucher.

Halterner Zeitung Osterfeuer in Schwerte

Mit Bilderstrecke: Heimelige Atmosphäre an den Osterfeuern in Schwerte

Die Osterfeuer sind bei Schwertern noch immer hoch im Kurs. Insgesamt 20 Feuer wurden für Gründonnerstag bis Ostersonntag angemeldet. Fotograf Bernd Paulitschke hat einige von ihnen besucht. Von Aileen Kierstein

Halterner Zeitung An Muskelschwund erkrankt

Warum die Eltern des kranken Anton (2) um Geld für die Forschung bitten

Das Schicksal des kleinen Anton (2) aus Dortmund-Höchsten hat viele Menschen so bewegt, dass sie gespendet haben. Jetzt sagen seine Eltern: Danke, aber auch die Forscher brauchen Geld. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Kinderbetreuung

Neues Wohnprojekt bringt neue Kindertagesstätte nach Schwerte

Kindergartenplätze sind in Schwerte immer noch rar gesät. Doch die Diakonie und die Kirche wollen jetzt nachrüsten. Und das in einem ganz besonderen Projekt. Von Heiko Mühlbauer

Halterner Zeitung An Muskelschwund erkrankt

Mehr als 50.000 Euro Spenden - Auto für den kranken Anton (2) ist da

Ein Auto für den an Muskelschwund erkrankten Anton - darum hatte die Familie aus Holzen gebeten. Neun Monate später sind mehr als 50.000 Euro da. Die Eltern sind fassungslos und dankbar. Von Björn Althoff

Eine Spendendose für den kleinen Anton wurde aus einem Geschäft in Schwerte gestohlen. Aber selbst das stoppt den Geldfluss nicht - im Gegenteil: Ratsherr Marco Kordt will quasi einspringen. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Masche mit Übersetzungs-App

Spendendose für den kranken Anton (2) gestohlen - Brand-Vital-Mitarbeiterin ist „entsetzt“

„Ich bin entsetzt, dass man eine Spendendose klaut, auf der ein Junge im Rollstuhl zu sehen ist“, heißt es bei Brand Vital in Schwerte. Eigentlich sollte das Geld beim kranken Anton landen. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Ortsteil-Check

Wandhofen: Der beschauliche, grüne Ortsteil hat Jugendlichen und Senioren wenig zu bieten

Das Leben in Wandhofen profitiert von seiner Nähe zum Stadtzentrum. Für die Bewohner kann das zum Ärgernis werden. Denn im Ort selbst finden sie kaum Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Von Aileen Kierstein

Ein brennendes Holzhaus hat für einen Feuerwehr-Einsatz an der Kita Mauseloch in Ergste gesorgt. Brandherd war wohl ein Stapel Papier. Nach dem Löschen wurde es noch einmal gefährlich. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Jung trifft Alt

Beim Mensch-ärger-dich-nicht vergessen Kinder und Senioren den Altersunterschied

Ob 94 oder 10 Jahre alt - Menschen spielen gern. Im Johannes-Mergenthaler-Haus tun sie das gemeinsam, wenn die Kinder der OGS Villigst zu Besuch kommen. Beim Bingo haben alle Spaß. Von Petra Berkenbusch

Halterner Zeitung Erfolgreicher als andere Städte

So holt sich das Schwerter Sozialamt vorgestreckte Unterhaltszahlungen zurück

Dem Sozialamt Schwerte gelingt es erstaunlich oft, gezahlte Unterhaltsvorschüsse von geschiedenen Elternteilen wieder einzutreiben. Wie das geht und welche Wege man dabei im Rathaus geht. Von Maximilian Stascheit

Halterner Zeitung Stadtteil-Check Schwerte

Ergste: Autobahn-Anschluss ist für den grünen Ortsteil Fluch und Segen zugleich

Treffpunkt ist der Edeka. Hier sehen sich die Ergster, stehen zusammen, quatschen. Das Geschäft ist der Mittelpunkt des öffentlichen Lebens geworden, seit die Dorfkneipe abgerissen ist. Von Reinhard Schmitz

Halterner Zeitung Ortsteil-Check

Schwerterheide: Viel Natur, gute Nachbarschaft, aber nichts für Jugendliche

Die Schwerterheide liegt schön im Grünen, bietet Platz für attraktive Eigenheime und hat keine Infrastruktur. Das ist nur die halbe Wahrheit, wie der Ortsteilcheck ergab. Von Heiko Mühlbauer

Halterner Zeitung Deeskalationstraining

Schon Schwerter Grundschüler wissen: Mit Beleidigungen „verletzt man andere im Herzen“

Hauen, schubsen, treten, beschimpfen: Schon unter Erstklässlern geht es ruppig zu. An der OGS Villigst lernen die Kinder gewaltfreie Konfliktlösungen - und eigene Grenzen kennen. Von Petra Berkenbusch

Halterner Zeitung Ortsteilcheck

Schwerte-Ost: Viel Grün, viele Denkmalhäuser, aber nur wenige Geschäfte

Nirgendwo in Schwerte ist die Wohnqualität höher als in der Kreinbergsiedlung. Jörg Kunde überrascht das nicht. Er lebt dort schon seit dem Kindesalter. Und will auch nicht mehr weg. Von Reinhard Schmitz

Halterner Zeitung Lebensqualität

Ortsteil-Check: Wo es in Schwerte lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Ortsteil-Check haben Schwerter die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Auch Iserlohner haben abgestimmt und das Rennen für sich entschieden. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Matthias Langrock, Aileen Kierstein

Halterner Zeitung Über Monate ausgebucht

Mangel an Geburtshelfern: „Larissa war die 32. Hebamme, die ich angerufen habe“

Liegt das Baby richtig? Trinkt es genug? Ist das da harmlos oder lebensgefährlich? Ist das erste Kind da, sind die Fragen riesig. Schrecklich also, wenn keine Hebamme da ist für Antworten. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung U3- und Ü3-Kinderbetreuung

Stadt Schwerte hat ausgerechnet: Es gibt genügend Plätze bei Kitas und Tagesmüttern

Wie viele Vorschulkinder leben in Schwerte - jetzt und in den nächsten Jahren? Das muss die Stadt jährlich ermitteln. Jetzt fand sie heraus: Es gibt genügend Betreuungsplätze. Eigentlich. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Kreisweite Kampagne

Blick aufs Kind statt aufs Smartphone: Stadt will „Handy-Eltern“ sensibilisieren

Eltern sollen das Handy in der Tasche lassen, wenn sie ihre Kinder dabei haben. Das ist das Ziel einer Kampagne, die für Schwerte und den Kreis Unna geplant ist. Eine sinnvolle Maßnahme? Von Maximilian Stascheit

Halterner Zeitung Gebäude an der Schützenstraße 14a

75 neue Plätze ab 2020? Diakonie Schwerte nennt Details für die neue Kita Ruhrauen

75 neue Kindergarten-Plätze, bezahlbarer Wohnraum, Angebote für alle Generationen - es sind große Pläne, die Diakonie und evangelische Kirchengemeinde Schwerte für die Schützenstraße haben. Von Björn Althoff

Halterner Zeitung Flüchtlingsfrauen

Von Damaskus nach Schwerte: Eine Begegnung mit Mutter und Kind im Café International

Im Café International der Diakonie treffen sich donnerstags Flüchtlingsfrauen und ehrenamtliche Helferinnen. Das Angebot vertreibt Einsamkeit und verbessert Sprachkenntnisse. Von Petra Berkenbusch

Zwei Kastanien auf dem Spielplatz an der Alten Lay in Villigst müssen gefällt werden. Sie sind von Bakterien befallen und so geschwächt, dass nun von ihnen Gefahr ausgehe, so die Stadt. Von Björn Althoff

Das Jahr hat für die Geschäftsstelle Schwerte der Verbraucherzentrale gut begonnen. Wie erst jetzt bekannt wurde, gibt es neue Mitarbeiter, neue Beratungen und neue Öffnungszeiten. Von Holger Bergmann

Halterner Zeitung Kinderbetreuung

Eltern verteidigen Tagesmütter und Großtagespflegestellen: „Tolle Arbeit“

„Man darf nicht alle über einen Kamm scheren!“ Schwerter Eltern nehmen ihre Tagesmütter in Schutz. In jeder Branche gebe es schwarze Schafe, die große Mehrheit leiste jedoch tolle Arbeit. Von Petra Berkenbusch