FC Barcelona

FC Barcelona

Borussia Dortmund fahndet noch immer nach einem neuen Stürmer mit eingebauter Torgarantie. Die Zeit wird knapper, der Druck höher. Eine Spur führt zum FC Barcelona. Von Jürgen Koers

AS Rom gelingt Sensation gegen Barca

Champions League: Liverpool souverän ins Halbfinale

Der AS Rom schmeißt den FC Barcelona überraschend aus der Champions League und zieht nach einem 3:0 im Rückspiel ins Halbfinale ein. Auch der FC Liverpool darf jubeln.

Messi führt Barcelona ins Viertelfinale

Superstar knackt gegen Chelsea die 100-Tore-Marke

Der FC Barcelona hat das Champions League Viertelfinale komplettiert. Bedanken dürfen sich die Katalanen mal wieder bei Messi, der zwei Tore und eine Vorlage besteuerte. Der Argentinier knackte dabei

Borussia Dortmund verpflichtet das spanische Offensiv-Talent Sergio Gomez. Der 17-Jährige trainiert ab sofort mit den Profis, wird aber bis Sommer Spielpraxis in der U19 sammeln. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

Die Bundesliga-freie Zeit ist vorbei. Gott sei Dank, werden viele Fans sagen. Wir haben die Lüner Fanclubs von Borussia Dortmund und Schalke 04 befragt, was sie ihrer Mannschaft in dieser Saison zutrauen. Von David Reininghaus

Kommt Bewegung in die "Causa Dembele"? Pep Segura, Sportdirektor des FC Barcelona, bestätigte im Anschluss an das Supercup-Spiel gegen Real Madrid (0:2) gegenüber "TV3", dass man zuversichtlich sei, den Von Florian Groeger

Der frühere BVB-Profi Ousmane Dembele hat zu seinem Trainingsstreik in Dortmund Anfang August Stellung bezogen. Der 20-Jährige nannte sein Verhalten in einem Interview der spanischen Zeitung "Sport" als

Kein BVB-Stadion in Computerspiel

Darum fehlt der Signal Iduna Park bei FIFA18

FIFA, die meistverkaufte Computerspiel-Reihe der Welt, muss in seiner aktuellen Variante ohne den Signal Iduna Park auskommen. Die Softwarefirma EA Sports, die hinter FIFA18 steht, hat nicht mehr die Von Tobias Grossekemper

Die Transfer-Posse ist vorbei. Ousmane Dembélé ist endlich in Barcelona - und der BVB um bis zu 148 Millionen Euro reicher. Eine tolle Rendite und der starke Saisonstart lassen den jungen Franzosen in Von Peter Kehl

Fußball-Profi Ousmane Dembélé hat bei seinem neuen Verein FC Barcelona einen Fünfjahresvertrag unterschrieben. Der frühere Stürmer von Borussia Dortmund setzte seine Unterschrift am Montag im Camp Nou

Beim BVB läuft es auch nach dem Dembele-Verkauf prächtig. Zur Bundesliga-Heimpremiere von Peter Bosz gegen Hertha BSC trumpfte das Team um den überragenden Nuri Sahin groß auf. Trotzdem war der Trainer

Der Transfer-Aufreger dieses Sommers ist beendet! Ousmane Dembele wechselt mit sofortiger Wirkung von Borussia Dortmund zum FC Barcelona. Der BVB kassiert eine Rekordablöse - und darf sich in diesem unmoralischen Von Florian Groeger, Dirk Krampe

Streiken, in irgendein Sonnen-Paradies flüchten und dann nur geduldig das ganze Theater aussitzen - und am Ende bekommt der ungezogene Junge dann doch seinen Willen. Ousmane Dembele wechselt zum FC Barcelona. Von Dirk Krampe

Fußballer Ousmane Dembélé beherrscht die Schlagzeilen im Sport. Der 20-Jährige, der zum FC Barcelona wechseln will und deshalb nicht mehr beim Training des BVB erschienen ist, ist weiterhin suspendiert. Von Benedikt Ophaus, Sebastian Reith

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Medienberichte über eine Einigung des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund mit dem FC Barcelona über einen Wechsel von Ousmane Dembele dementiert. "Das

Es ist leider nicht immer so einfach, wie Lothar Matthäus es propagiert. Wäre, wäre, Fahrradkette. Hat der schlaue Mann am Wochenende im Fernsehen gesagt. Und irgendwie hat er sogar Recht. Ja, wäre doch Von Tobias Jöhren

Borussia Dortmund ist weiter stark auf Wachstumskurs: Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete der BVB erneut einen Rekordumsatz und übersprang erstmals die Grenze von 400 Millionen Euro Umsatz. Von Dirk Krampe

Die Entscheidung naht. So viel zumindest mochte Hans-Joachim Watzke am Rande der Champions-League-Auslosung in Monaco dann doch verraten, doch ein "fixes Agreement", also eine Einigung mit dem FC Barcelona Von Dirk Krampe

4:0 im Ortsderby gegen den FC Turin, 18 Punkte nach sechs Spielen - in der Serie A läuft es für Juventus Turin rund. Für einen Spieler allerdings nicht: Benedikt Höwedes hat für seinen neuen Klub noch

Borussia Dortmund will sich für eine Entscheidung im Fall Ousmane Dembele nicht bis zum letzten Tag der Transferperiode Zeit lassen. Derweil hat Nuri Sahin dem Franzosen die Tür zu einer Rückkehr geöffnet. Von Dirk Krampe

Dem klaren 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV folgte ein großes Lob des Trainers. Peter Bosz sprach vom "schwierigsten Spiel der bisherigen Saison." Auch, weil der HSV Borussia Dortmund ein wenig überraschte. Von Dirk Krampe

Schalke-Sportvorstand Christian Heidel sieht nach dem 222-Millionen-Euro-Transfer von Brasiliens Fußball-Star Neymar zu Paris Saint-Germain gleich mehrere Warnzeichen. "Die Gefahr besteht, dass Fußballvereine

Vor dem Bundesliga-Start des BVB beim VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) versucht Dortmunds Trainer Peter Bosz, die "Causa Dembele" auszublenden. "Man kann es nicht komplett ausblenden, aber ich versuche Von Dirk Krampe

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Confed-Cup wie angekündigt auf viele Stars. Der 57-Jährige hat für den Fifa-Konföderationen-Pokal (17. Juni bis 2. Juli) vom FC Schalke 04 nur Leon Goretzka nominiert. Von Thimo Mallon

Für den Ex-Borussen Ousmane Dembele hätte der Start beim FC Barcelona nach seinem per Streik erzwungenen Wechsel kaum schlechter verlaufen können: Aufgrund seiner schweren Muskelverletzung, einem Riss Von Jürgen Koers

Die Posse um Ousmane Dembele wird immer wilder. Der junge Franzose spricht mittlerweile nicht mal mehr mit Angestellten des BVB, die Kommunikation läuft nur über Mittelsmänner. Bis auf Weiteres bleibt er suspendiert. Von Sascha Klaverkamp, Tobias Jöhren

Am vergangenen Mittwoch schien eigentlich schon alles klar zu sein mit Inter Mailand. Emre Mor fehlte auf dem offiziellen Mannschaftsfoto von Borussia Dortmund für die neue Saison. Der BVB hatte den 20 Von Tobias Jöhren

Jetzt gilt es! Nach dem lockeren Saisonauftakt im DFB-Pokal wird es am Samstag (15.30 Uhr) ernst für Borussia Dortmunds Profis - der Bundesliga-Auftakt beim VfL Wolfsburg steht an. Empfindlich gestört Von Florian Groeger

Der Transferstreit zwischen Borussia Dortmund und Ousmame Dembele wird mehr und mehr zum abschreckenden Beispiel für den Verfall der Sitten im Profifußball. Das konsequente Vorgehen der Klubbosse nötigt

Einen abwanderungswilligen Spieler im Training zu haben, der die beleidigte Leberwurst spielt und womöglich andere mit seiner negativen Haltung mit runterzieht, darauf hatte Trainer Peter Bosz offensichtlich keine Lust. Von Dirk Krampe

Peter Bosz wollte dem abendlichen Treffen nicht vorgreifen am Samstag, verriet aber vor BVB-Pokalspiel gegen den FC Rielasingen-Arlen (4:0) immerhin, dass am Sonntag eine Entscheidung in der "Causa Dembele" Von Dirk Krampe

Der BVB startet mit dem Pokalspiel gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen am Samstag (15.30 Uhr) in die Saison 17/18 - das beherrschende Thema bleibt aber die Personalie Ousmane Dembele. Der 20-Jährige will Von Tobias Jöhren

Um 17.45 Uhr hob Borussia Dortmund am Freitag in Richtung Süddeutschland ab. An Bord des BVB-Fliegers zur ersten DFB-Pokal-Runde gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen (Samstag, 15.30 Uhr) blieb ein Platz frei. Von Tobias Jöhren

Für ein paar Stunden darf nun spekuliert werden. Nachdem Peter Bosz vor dem Anpfiff der Pokalpartie in Freiburg das Treffen der Vereinsoberen nach der Rückkehr nach Dortmund öffentlich gemacht hat, rückte Von Dirk Krampe

Die Bombe lässt Peter Bosz gleich mit der ersten Antwort platzen. Mit ruhiger Stimme, aber er lässt sie platzen. "Er war heute Morgen nicht da", sagt Borussia Dortmunds Trainer über Ousmane Dembele und Von Tobias Jöhren

Für einen kurzen Augenblick scheint alles völlig normal zu sein. Ousmane Dembele sitzt auf seinem vorgesehenen Platz und schaut drein, wie er so oft dreinschaut. Ein bisschen schüchtern, ein bisschen teilnahmslos. Von Tobias Jöhren

Der FC Barcelona sucht nach einem Nachfolger für Rekord-Transfer Neymar. Auf Barcelonas Wunschzettel prangt auch der Name Ousmane Dembele. Barcelona soll bereit sein, für den jungen Franzosen 100 Millionen Von Dirk Krampe, Sascha Klaverkamp

Im Poker um Ousmane Dembélé könnte es nun ganz schnell gehen: Nach Informationen mehrerer spanischer Medien hat sich am Dienstag eine Delegation des FC Barcelona auf den Weg nach Dortmund gemacht, um Von Dirk Krampe

Der erste Dominostein ist mit dem Wechsel von Neymar nach Paris gefallen, das Transferkarussell dürfte nun rasant an Fahrt aufnehmen. Mittendrin im Strudel ist plötzlich auch Borussia Dortmund: Der FC Von Dirk Krampe

Peter Bosz weiß: Da ist noch viel Luft nach oben. Zunächst bezieht sich das auf seine Deutsch-Kenntnisse, für die er ein Kompliment bekommen hatte. Er erweitert dann aber die Aussage. "Mein Deutsch ist Von Jürgen Koers

Mehrere hundert Zuschauer säumten am Dienstag das Trainingsgelände des FC Schalke 04. Obwohl die Sommerferien noch nicht begonnen haben, war der Andrang recht groß, denn Schalkes zweiter Neuzugang trainierte

Fußballer Ousmane Dembélé beherrscht die Schlagzeilen im Sport. Der 20-Jährige, der zum FC Barcelona wechseln will und deshalb nicht mehr beim Training des BVB erschienen ist, ist mittlerweile suspendiert. Von Sebastian Reith

Im Streitfall Ousmane Dembele deutet sich eine Grundsatz-Entscheidung an. Borussia Dortmunds Trainer Peter Bosz kündigte vor der Pokal-Partie des BVB beim 1. FC Rielasingen-Arlen (4:0) eine offizielle Von Dirk Krampe

Video für Kirchentag in Dortmund

Kirche wirbt mit Barcelonas Stadion statt BVB-Arena

Es ist ein stimmungsvolles Video, mit dem die evangelische Kirche Westfalen auf Facebook für den Kirchentag 2019 in Dortmund wirbt. Phoenix-See, U-Turm, Reinoldikirche - Dortmunds Wahrzeichen werden von Von Thomas Thiel

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund und Schalke 04 haben sich einmütig für die Beibehaltung der 50+1-Regelung im deutschen Profifußball ausgesprochen. "Ich wehre mich dagegen, dass Leute, die mit

Die Spieler tanzten im Kreis, der Trainer rannte wie aufgedreht über den Rasen und die Fans feierten ihre „Eurofighter“. Der FC Schalke 04 drehte ein schon verloren geglaubtes Spiel noch und erreichte

Ob beim FC Arsenal oder beim FC Barcelona – der Name von BVB-Trainer Thomas Tuchel fällt in jüngster Vergangenheit immer häufiger in Verbindung mit einem von Europas Topklubs. Warum ist das so? In einer Von Matthias Dersch

Endstation Achtelfinale: Der Nachwuchs des FC Barcelona hat sich für Borussia Dortmunds U19 letztendlich als eine Nummer zu groß erwiesen. Das Team von Trainer Benjamin Hoffmann unterlag am Dienstagabend Von Klaus-Peter Ludewig

Der organisatorische Aufwand war groß und sie hätten auch gerne für eine Überraschung gesorgt, doch die Talente des FC Barcelona entpuppten sich mit dem Heimvorteil im Rücken für die A-Junioren von Borussia Von Klaus-Peter Ludewig