Festivalticker Februar/Festivals 2020: Die wichtigsten Festivals in Deutschland im Überblick

Open Air

Wacken, Parookaville, Rock am Ring: 2020 hat die Festivalszene wieder für jeden Geschmack etwas zu bieten. Jetzt gibt‘s alle Infos zu Terminen, Line-ups und Tickets für das Festivaljahr 2020.

26.01.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 8 min
Festivalticker Februar/Festivals 2020: Die wichtigsten Festivals in Deutschland im Überblick

Festivals in Deutschland 2020: Auch dieses Jahr dürfte die Stimmung wieder ähnlich ausgelassen sein. © Gregor Fischer/dpa

Der Sommer ist zwar noch ein ganzes Stück entfernt, doch wer Karten für die großen Festivals haben möchte, ist schon jetzt in Planungsstimmung. Von Rock bis Hip-Hop, Reggae bis Elektro, Metal bis Gothic – keine Musikrichtung, für die es kein entsprechendes Festival gäbe.

Hier erfahren Sie, welches wann und wo stattfindet, was die Tickets kosten und welche Bands und Musiker zu den bestätigten Top-Acts gehören.

Festival-Ticker 2020: Diese Festivals finden im Februar in Deutschland statt

In Deutschland gibt es jeden Monat zahlreiche kleine und große Festivals. Ob am Anfang des Jahres oder mitten in der Sommersaison, hier finden Sie stets alle stattfindenden Festivals des aktuellen Monats.

  • 01.02.20 - Honky Tonk Eisenach - 99817 Eisenach
  • 01.02.20 - Schüler Rockfestival - 42119 Wuppertal
  • 01.02.20 - Snowbeat - 19243 Wittenburg
  • 01.02.20 - Spirit Of Goa - 20359 Hamburg
  • 01.02.20 - Sunrise Winter Festival - 89423 Gundelfingen an der Donau
  • 01.02.20 - Winter Fstvl - 39114 Magdeburg
  • 06.02.20 - 09.02.20 - Indianer Inuit - Nordamerika Film Festival - 70173 Stuttgart
  • 07.02.20 - 09.02.20 - Country Music Meeting - 13439 Berlin
  • 07.02.20 - Electric CityStil - 56068 Koblenz
  • 08.02.20 - Winterbeats - 85053 Ingolstadt
  • 14.02.20 - 15.02.20 - E-Only Festival - 04105 Leipzig
  • 14.02.20 - 15.02.20 - Frostfeuernächte - 15754 Heidesee
  • 14.02.20 - 16.02.20 - Wacken Winter Nights - 25596 Wacken
  • 14.02.20 - 15.02.20 - Winterkeltisches Folkfestival - 65719 Hofheim am Taunus
  • 15.02.20 - Exodus Festival - 44139 Dortmund
  • 15.02.20 - Honky Tonk Peine - 31224 Peine
  • 15.02.20 - Metal Assault Festival - 97070 Würzburg
  • 20.02.20 - 01.03.20 - Berlinale - 10115 Berlin
  • 20.02.20 - 24.02.20 - Rock That Swing Festival - 80331 München
  • 21.02.20 - 22.02.20 - Apoldaer Bluesfasching - 99510 Apolda
  • 21.02.20 - Dreieich rockt - 63303 Dreieich
  • 21.02.20 - 23.02.20 - TFFB - Tanz & Folk Festival Berlin - 10405 Berlin
  • 22.02.20 - 23.02.203 - Jahre Schwarzes Freiburg - 79108 Freiburg im Breisgau
  • 22.02.20 - Hafen Festival - 63067 Offenbach
  • 22.02.20 - Heathenrock Festival - 21073 Hamburg
  • 22.02.20 - Karnevals Trance - 32351 Wehdem
  • 22.02.20 - Schneetreiben - 19055 Schwerin
  • 22.02.20 - Skarneval Koblenz - 56068 Koblenz
  • 22.02.20 - Son of a Bastard - 45127 Essen
  • 24.02.20 - Fucking Carnival - 56068 Koblenz
  • 28.02.20 - 07.03.20 - Cresc... Biennale für Modern Musik - 60311 Frankfurt am Main
  • 28.02.20 - Int. Kieler Blues Festival - 24143 Kiel
  • 28.02.20 - 29.02.20 - Just Music - Beyond Jazz Festival - 65185 Wiesbaden
  • 29.02.20 - Folk meets Osnabrück - 49074 Osnabrück
  • 29.02.20 - Glowing Ember Festiva - 46045 Oberhausen
  • 29.02.20 - Int. Rostocker Blues Festival - 18059 Rostock
  • 29.02.20 - Intact Expanda - 20097 Hamburg
  • 29.02.20 - Rockabilly Earthquake - 28215 Bremen
  • 29.02.20 - YourStage Festival - 95028 Hof

Hinweis: Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen sind den Veranstaltern vorbehalten. Stand 25. Januar 2020.

Festivals in Deutschland 2020: Alle Infos zu den wichtigsten Musikfestivals in diesem Jahr


Der Festivalsommer ist schneller zurück, als man denkt – zwar sind noch nicht alle Line-ups der großen Festivals in Deutschland veröffentlicht und final, trotzdem lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf den Festivalkalender, um auf dem Laufenden zu bleiben. Hier erfahren Sie, an welchen Tagen die beliebtesten Musikfestivals in Deutschland stattfinden, wie viel die Karten kosten und wer aktuell schon bei den jeweiligen Line-ups fest eingeplant ist.

Festivals 2020 in Deutschland: Deichbrand

Mit rund 60.000 Besuchern zählte das Deichbrand Festival im vergangenen Jahr zu den zehn größten Musikfestivals in Deutschland.

Die stetig wachsende Beliebtheit zieht Fans aus der ganzen Welt an, mittlerweile steht es kurz davor, dem legendären Hurricane-Festival den Rang als bestbesuchtes Einzel-Festival abzulaufen.

  • Zeitraum: 16. bis 19. Juli 2020
  • Ort: Cuxhaven
  • Tickets: Kombitickets gibt es ab 159,00 Euro.
  • Bestätigte Acts: Beatsteaks, Steve Aoki, Nightwish, Dropkick Murpys, Sido und viele mehr

Festivals 2020: Hurricane

Mit knapp 68.000 Besuchern im Jahr 2019 gehörte auch das Hurricane in Scheeßel wieder einmal zu den beliebtesten Festivals in Deutschland.

  • Zeitraum: 19. bis 21. Juni 2020
  • Ort: Scheeßel
  • Tickets: Tagestickets gibt es ab 99 Euro, Kombitickets ab 199 Euro
  • Bestätigte Acts: Seeed, The Killers, Deichkind, Kings of Leon, Rise Against, Twenty One Pilots und viele weitere

Festivals 2020: Rock am Ring und Rock im Park

Obwohl die Veranstaltungsorte knapp 300 Kilometer voneinander entfernt liegen, werden Rock am Ring und Rock im Park in der Regel als eine Veranstaltung betrachtet. Beide finden parallel zueinander statt, die Line-ups sind nahezu identisch. Im Jahr 2019 besuchten rund 85.000 Menschen Rock am Ring, zu Rock im Park kamen etwa 72.500 Besucher.

  • Zeitraum: 5. bis 7. Juni 2020
  • Ort: Nürburgring (Stadt Adenau), Rheinland-Pfalz (Rock am Ring); Nürnberg, Bayern (Rock im Park)
  • Tickets: Weekend Festival Tickets gibt es ab 194 Euro (Rock am Ring, die Kosten für einen Campingplatz sind nicht inbegriffen) beziehungsweise 244 Euro (Rock im Park, inklusive Camping).
  • Bestätigte Acts: System of a Down, Green Day, Volbeat, The Offspring, Eskimo Callboy und viele mehr

Festivals 2020: Southside

Das Southside Festival in Baden-Württemberg zählt zu den größten deutschen Open-Air-Festivals. Die musikalische Bandbreite reicht von Rock über Alternative bis Elektro und zieht jährlich mehrere Zehntausend Besucher an.

Das Southside steht dem norddeutschen Schwesterfestival in nichts nach: Etwa 60.000 Besucher machen sich jährlich auf den Weg ins baden-württembergische Neuhausen ob Eck.

  • Zeitraum: 19. bis 21. Juni 2020
  • Ort: Neuhausen ob Eck (Baden-Württemberg)
  • Tickets: In der vierten Preisklasse sind Wochenend-Tickets für 219 Euro erhältlich.
  • Bestätigte Acts: Kings of Leon, Rise Against, Seeed, The Killers, The Lumineers, Bring Me the Horizon und viele mehr

Festivals 2020: Wacken Open Air

Selbst Nicht-Metal-Heads dürfte dieses Festival ein Begriff sein: Wacken Open Air, kurz W:O:A oder einfach nur Wacken. Als eines der größten Open-Air-Festivals für Hard Rock und Heavy Metal zählt Wacken mit jährlich bis zu 75.000 Besuchern zu den Höhepunkten der Festivalsaison, nicht nur in Deutschland.

Für Fans ist der gleichnamige Ort in Schleswig-Holstein inzwischen eine Art Wallfahrtsort geworden. Dank des jährlichen Besucherandrangs ist Wacken heute auf der ganzen Welt bekannt. So sehr, dass dem Ort und seinen Bewohnern sogar ein eigener Dokumentarfilm gewidmet wurde.

  • Zeitraum: 30. Juli bis 1. August 2020
  • Ort: Wacken
  • Tickets: Alle Tickets für das Wacken Open Air 2020 sind bereits ausverkauft. Auf der Internetseite des Festivals verweisen die Organisatoren jedoch auf die Chance, Resttickets über die Warteliste zu erhalten.
  • Bestätigte Acts: Slipknot, Judas Priest, Amon Amarth, Mercyful Fate, As I Lay Dying und viele mehr

Festivals 2020: Splash!

Mit zuletzt etwa 30.000 Besuchern zählt das Splash! zu den größten Hip-Hop-Festivals in Deutschland. Ursprünglich in Chemnitz veranstaltet, wird es seit 2009 auf der Halbinsel Ferropolis, dem Gelände eines ehemaligen Tagebaus in Sachsen-Anhalt, ausgetragen.

Neben Hip-Hop gehören Reggae, Drum and Bass und Dancehall zu den Musikrichtungen, die auf dem Splash! traditionell zu hören sind.

  • Zeitraum: 9. bis 11. Juli 2020
  • Ort: Gräfenhainichen
  • Tickets: Die Ticketpreise für das Splash! starten bei 139,95 Euro.
  • Bestätigte Acts: Apache 207, Loredana, Raf Camora, Sido, Dazzle und viele mehr

Festivals 2020: SonneMondSterne

Das SonneMondSterne (SMS) zählt zu den größten Open-Air-Festivals Europas. Es findet jährlich am zweiten Augustwochenende in Thüringen statt.

Zwar treten beim SMS vereinzelt Rock- und Pop-Acts auf, Hauptaugenmerk und Aushängeschild des Festivals sind jedoch Elektro, Techno und House-Musik.

  • Zeitraum: 7. bsi 9. August 2020
  • Ort: Saalburg-Ebersdorf
  • Tickets: Das Kombiticket für alle drei Festivaltage kostet 129 Euro. Wer zusätzlich noch einen Campingplatz benötigt, zahlt hierfür 38 Euro. Achtung, es fällt eine Vorverkaufsgebühr an.
  • Bestätigte Acts: The Chainsmokers, Martin Garrix, Seeed, Fritz Kalkbrenner, Timmy Trumpet, Alan Walker und viele mehr

Festivals 2020: WGT

Das Wave-Gotik-Treffen, kurz WGT, ist ein seit 1992 stattfindendes Kultur- und Musikfestival und zählt neben dem M’era Luna zu den größten Veranstaltungen der sogenannten Schwarzen Szene.

Früher stand das G in WGT noch für Gothic, womit auf die entsprechende Musikrichtung Bezug genommen wurde. Durch die Umbenennung in Gotik sollte das kulturelle Spektrum der Veranstaltung vergrößert werden: Fortan zählten neben Musik auch Geschichte, Kultur und Literatur zum Programm des WGT.

  • Zeitraum: 29. Mai bis 1. Juni 2020
  • Ort: Leipzig
  • Tickets: Der Ticketverkauf für das WGT ist aktuell noch nicht freigegeben.
  • Bestätigte Acts: VNV Nation, Cabaret Nocturne, By the Spirits, Einstürzende Neubauten, Ikon und viele weitere

Festivals 2020: M’era Luna

Besucherzahlen von 25.000 Menschen im Jahr 2019 machen das M’era Luna zu einem der weltweit größten Festivals für die sogenannte Schwarze Szene. Seit 2000 findet es jährlich am zweiten Augustwochenende in Hildesheim statt.

Musikalisch sind dem M’era Luna primär die Genres Gothic, Metal, Alternative Rock, Mittelalter-Rock und Elektro zuzuordnen. Neben den Auftritten von rund 40 Bands und Musikern zählen ein Mittelaltermarkt, eine Disconacht und mehrere Workshops zum Programm des zweitägigen Open-Air Festivals.

  • Zeitraum: 8. und 9. August 2020
  • Ort: Hildesheim
  • Tickets: Kombitickets für 110 Euro sind noch zu haben. Zusätzlich kann freiwillig eine Spende an Atmosfair zum CO₂-Ausgleich getätigt werden.
  • Bestätigte Acts: ASP, Danzig, Schandmaul, Blutengel, The Crüxshadows, Feuerschwanz und viele weitere

Festivals 2020: Full Force

Das Full Force, ehemals With Full Force, ist ein Metal-, Punk- und Hardcore-Festival, das auf dem Ferropolis-Gelände bei Gräfenhainichen stattfindet. Mit durchschnittlich rund 25.000 Besuchern zählt es zu den größten für diese Musikrichtungen in Deutschland.

Im Zuge der Namensänderung gaben die Veranstalter Ende September 2018 bekannt, das Festival musikalisch breiter aufstellen zu wollen. Veränderung sind die Fans des Open-Air-Festivals gewohnt: Seit erstmaliger Austragung im Jahr 1994 musste der Standort bereits dreimal gewechselt werden. Das jetzige Gelände eines ehemaligen Tagebaus dient auch als Veranstaltungsort des Splash! und Melt!-Festivals.

  • Zeitraum: 26. bis 28. Juni 2020
  • Ort: Gräfenhainichen
  • Tickets: Wochenend-Tickets gibt es ab 124 Euro
  • Bestätigte Acts: Killswitch Engage, Meshuggah, Heaven Shall Burn, Amon Amarth, The Ghost Inside und viele mehr

Festivals 2020: Nature One

Drei Tage und zwei Nächte werden die über 60.000 Besucher des Nature One auf mehreren Arealen von DJs aus aller Welt beschallt. Von Elektro über Techno, Trance und House ist alles vertreten, was man bieder als elektronische Tanzmusik bezeichnen könnte. Besonderes Highlight ist das Feuerwerk, das in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine spektakuläre Kulisse zur Musik bietet.

  • Zeitraum: 31. Juli bis 2. August 2020
  • Ort: Kastellaun
  • Tickets: Ein Festivalticket für alle drei Tage kostet 89 Euro, Tagestickets gibt es ab 69 Euro. Es fallen Versandkosten und eine Vorverkaufsgebühr von 8,90 Euro an.
  • Bestätigte Acts: Das Line-up steht derzeit noch nicht fest.

Festivals 2020: Airbeat One

Von einst weniger als 1000 Besuchern zu mehr als 65.000: Heute zählt das Airbeat One in Mecklenburg-Vorpommern zu den größten Elektro-Musikfestivals Deutschlands.

Den Bekanntheitsgrad steigern auch mehrere Ableger wie das Snowbeat-Festival in Wittenburg, das Electric-Sea-Dance-Festival in Rostock und diverse Clubkonzerte in ganz Deutschland. Jedes Airbeat One steht unter einem bestimmten Motto, in diesem Jahr lautet es „Destination Italy“.

  • Zeitraum: 8. bis 12. Juli 2020
  • Ort: Neustadt-Glewe
  • Tickets: Die Ticketpreise starten bei 129,99 Euro. Im Vorverkauf sind die Ticketpreise jedoch gestaffelt, wodurch sich die Preise für das reguläre Drei-Tages-Ticket auf 139,99 Euro beziehungsweise 159,99 Euro erhöhen werden. Tagestickets kosten momentan 59,99 Euro, später 69,99 Euro.
  • Bestätigte Acts: Marshmello, Armin van Buuren, David Guetta, Steve Aoki, 3 Are Legend, Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack und viele mehr

Festivals 2020: MS Dockville

Mit Besucherzahlen von regelmäßig über 20.000 gehört das MS Dockville am Hamburger Hafen zu den beliebtesten Musikfestivals der Indie- und Alternative-Szene.

  • Zeitraum: 21. bis 23. August 2020
  • Ort: Hamburg-Wilhelmsburg
  • Tickets: In der ersten Frühbucherstufe kostet ein Ticket 109 Euro zuzüglich 5 Euro Vorverkaufsgebühr. Tickets für einen Campingplatz samt Shuttle-Service müssen für 20 Euro plus 5 Euro Müllpfand extra hinzugebucht werden.
  • Bestätigte Acts: Das Line-up für das MS Docksville ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Festivals 2020: Parookaville

Das Parookaville in Weeze hat sich zu dem größten Elektro-Musikfestival Deutschlands entwickelt – und das, obwohl es erst seit 2015 existiert. Allein im vergangenen Jahr kamen 80.000 Besucher in den kleinen Ort an der deutsch-niederländischen Grenze.

Das Besondere am Parookaville: Besucher leben für die Dauer des Festivals in einem fiktiven Dorf, daher der Name. So gibt es auf dem Gelände unter anderem einen Marktplatz, eine Kirche, einen Supermarkt, ein Postamt und sogar ein Gefängnis. Mit dem eigenen Parookaville-Pass werden Festivalgäste zu Bürgerinnen und Bürgern Parookavilles.

  • Zeitraum: 17. bis 19. Juli 2020
  • Ort: Weeze
  • Tickets: Das Full-Weekend-Ticket kostet 209 Euro, Tagestickets gibt es für 105 Euro (Freitag), 115 Euro (Samstag) und 95 Euro (Sonntag). Camping, Parken und weitere Add-ons können separat dazugebucht werden.
  • Bestätigte Acts: Armin van Buuren, Scooter, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike, Vini Vici und viele weitere

Festivals 2020: Summerjam

Das Summerjam zählt zu den größten Reggae-Festivals in Europa. Rund 30.000 Besucher aus aller Welt kommen jährlich zum Fühlinger See in Köln. Das Festivalgelände befindet sich auf einer Insel und ist über drei Brücken zu erreichen.

Seit 2009 werden ausgewählte Konzertmitschnitte im WDR-Rockpalast übertragen. Neben Reggae gehören Dancehall und Hip-Hop zum musikalischen Programm des Festivals.

  • Zeitraum: 3. bis 5. Juli 2020
  • Ort: Köln
  • Tickets: Tickets gibt es entweder als E-Ticket für 130 Euro + 9 Euro VVK-Gebühr oder als Hardticket für 132 Euro + 9 Euro VVK-Gebühr. Das Festivalticket schließt auch das Camping mit ein.
  • Bestätigte Acts: Fettes Brot, Gentleman, Hollie Cook, Juju, Spice, Shaggy, Trettmann und viele weitere

Festivals 2020: Open Flair

Etwa 20.000 Menschen pro Jahr besuchen das Open Flair im hessischen Eschwege. Trotz der überschaubaren Größe treten auf dem seit 1985 existierenden Festival immer wieder namhafte Bands und Musiker auf.

Stilistisch ist das Festival traditionell der Rockmusik verpflichtet, doch im Zuge der Vergrößerung sind über die Jahre weitere Genres hinzugekommen. Mittlerweile stehen auch vermehrt Pop-, Rap- und Indie-Acts auf dem Line-up des Open Flair.

  • Zeitraum: 5. bis 9. August 2020
  • Ort: Eschwege
  • Tickets: Tickets gibt es entweder als E-Ticket für 130 Euro + 9 Euro VVK-Gebühr oder als Hardticket für 132 Euro + 9 Euro VVK-Gebühr. Das Festivalticket schließt auch das Camping mit ein.
  • Bestätigte Acts: Fettes Brot, Gentleman, Hollie Cook, Juju, Spice, Shaggy, Trettmann und viele weitere

Festivals 2020: Lollapalooza

Das Lollapalooza ist ein ursprünglich in den USA stattfindendes Musikfestival mit Ablegern in Chile, Brasilien, Argentinien und Deutschland. Auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin wurde 2015 das erste Lollapalooza in Europa veranstaltet. Seitdem fand das Festival an unterschiedlichen Veranstaltungsorten in der deutschen Hauptstadt statt und zog allein im Jahr 2019 über 100.000 Menschen an.

Der ungewöhnliche Name geht vermutlich auf einen um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts gebräuchlichen, amerikanischen Ausdruck zurück. Laut Wörterbuch beschreibt lollapalooza (auch in der Schreibweise lollapaloosa) etwas Außergewöhnliches oder besonders Hervorragendes.

  • Zeitraum: 5. bis 6. September 2020
  • Ort: Berlin
  • Tickets: Das Zwei-Tage-Ticket kostet momentan 145 Euro für Early Birds, in der ersten Preisstufe erhöht sich der Preis auf 155 Euro, in der zweiten kosten die Tickets 165 Euro.
  • Bestätigte Acts: Aktuell steht das Line-up für das Lollapalooza 2020 noch nicht fest.

Festivals 2020: Highfield-Festival

Das Highfield-Festival ist ein ursprünglich am Stausee Hohenfelden stattfindendes Musikfestival – daher auch der Name (Hohenfelden in Englisch: Highfield). Von 1998 bis 2009 fand das Highfield-Festival am Stausee Hohenfelden südlich von Erfurt statt.

2010 wechselte der Veranstaltungsort an den Störmthaler See bei Großpösna, nahe Leipzig. Als wichtiges und insbesondere für Indie-Rock-Fans spezialisiertes Festival hat es sich gerade in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen etabliert.

  • Zeitraum: 14. bis 16. August 2020
  • Ort: Großpösna
  • Tickets: Das günstigste Festivalticket kostet 119,00 Euro, die nächsthöhere Preisstufe liegt bei 139,00 Euro. Weiterhin wird ein sogenanntes „Grüner Wohnen“-Ticket für ebenfalls 139,00 Euro angeboten, bei dem ein Platz des Grüner Wohnen Camps mit inbegriffen ist.
  • Bestätigte Acts: Deichkind, Beatsteaks, Bring Me the Horizon, Kontra K, Clueso und viele mehr


RND/pf/do