Finanzierbarkeit

Finanzierbarkeit

Die Koalition aus SPD, Grünen und FDP begrüßt die Idee der Stadt, im Winter parallel zum kulinarischen Adventszelt auf Teilen des Marktplatzes ein Weihnachtsdorf inklusive Schlittschuhbahn aufzubauen, Von Thomas Schroeter

Fast jeder fünfte wahlberechtigte Selmer ist 70 Jahre alt und älter. Nur knapp acht Prozent sind hingegen zwischen 18 und 24 Jahre alt. Wir haben vor der Bundestagswahl am 24. September mit beiden Gruppen Von Sylvia vom Hofe

Der Poolbillardverein PBC Castrop hat sich aufgelöst. Ein Grund, den der Vorstand angab: Die Stadt stellt die Vereinsräume nach 20 Jahren nicht mehr mietfrei zur Verfügung. Was sagen die anderen Vereine, Von Jens Lukas, Matthias Stachelhaus

Der Schwerter Kleinkunstpreis geht an das Musik-Comedy-Duo „die feisten“ mit ihrem Programm Nussschüsselblues. Am Mittwoch zog Heike Pohl vom Kulturbüro eine Bilanz der abgelaufenen Kleinkunstwochen. Von Heiko Mühlbauer

Lastwagen über 7,5 Tonnen raus aus Cappenberg. Das ist eine der Ideen, die mehr als 30 Cappenberger im evangelischen Gemeindehaus sammelten. Um eigene Akzente in die Diskussion um das Integrierte Handlungskonzept Von Arndt Brede

Umdenken beim Bunker an der Lönsstraße in Castrop-Rauxel: Die Stadt überlegt jetzt doch, ob der ungeliebte, hässliche Klotz abgerissen werden soll. "Bei dem Thema ist Bewegung drin", hieß es am Freitag bei der Stadt. Von Abi Schlehenkamp

Die Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide verzögert sich noch einmal. Der Grund: Im Zuge der Umgestaltung muss eine Treppe für Wasserbewohner gebaut werden. Diese Forderung werfe das Projekt um Von Thomas Schroeter

Nicht nur für die Spielerinnen und Handballfans des BVB ist das Pokalduell mit Celle am Sonntag (16 Uhr) ein ganz besonderes Ereignis. Auch für den Präsidenten. „Ich wünsche mir, dass unsere Bundesliga-Handballerinnen Von Sascha Klaverkamp

Der Rat der Stadt Dortmund hat am Donnerstagnachmittag der weiteren Planung zum Radschnellweg Ruhr zugestimmt. Dabei gab es große Vorbehalte gegen die schnelle Radverkehrsverbindung quer durchs Ruhrgebiet. Von Oliver Volmerich

Neueröffnung 2017 unwahrscheinlich

Die Zukunft des Werner Solebads ist weiter unklar

Die Frage nach der Zukunft des Natur-Solebades Werne wird auch in der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses Bad nicht beantwortet werden. Eine Neueröffnung im Jahr 2017 wird damit immer unwahrscheinlicher. Von Daniel Claeßen