Flucht

Flucht

Vor zwei Räubern, die sogar ein Messer zückten, konnte am Sonntag gegen 2.10 Uhr ein 18-jähriger Dorstener flüchten.

Zu einem kuriosen Einsatz ist die Polizei Werne am Freitag ausgerückt: Eine Schafherde wollte sich wohl nicht mit ihrer Heimatwiese zufrieden geben und startete deshalb die Flucht. Auf der B54 in Richtung

Es ist eine Geschichte über wahre Freundschaft. Über gelungene Integration, über die Hoffnung auf ein sicheres Leben. Doch es ist auch eine Geschichte über Gewalt, Leid und Angst. Die Russin Janna Adjimurzaeva Von Jana Leygraf

Zu Fuß hat die Familie Ali ihre Heimat im irakischen Sindschar verlassen. Heute, genau zwei Jahre später, erzählen Afrah, Omar, Ahmet und Salem ihre Geschichte am Welttheater der Straße in Schwerte. Das Von Sophie Bissingen

Jan Böhmermanns "Schmähgedicht" auf den türkischen Präsidenten Erdogan oder die Mohammed-Karikaturen des französischen Satire-Magazins Charlie Hebdo findet Waldemar Mandzel geschmacklos. Mit dieser Art Von Bettina Ansorge

Die größte Notunterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Dortmund entsteht nun im früheren Kreiswehrersatzamt in der Innenstadt. Die Stadt Dortmund weiß auch schon, wie sie das Gebäude nutzt, Von Peter Bandermann

Eine ganze Nacht lang bereiteten freiwillige Helfer und Behörden die Ankunft von weit über 1000 Flüchtlingen in Dortmund vor. Dieser Videofilm zeigt Eindrücke und liefert O-Töne zum Thema. Von Peter Bandermann

Mit vier Jahren floh Marina Haddu zum ersten Mal über eine Grenze. Mit ihrer Familie, vom Irak nach Jordanien. Der Bruder - gerade einmal 16 Jahre alt - sollte damals von der Armee eingezogen werden.