Flüsse

Flüsse

Der Tag des Fisches am 22. August ist eine guter Anlass, tiefer in Bäche und Flüsse der Region einzutauchen. Was tummelt sich in Emscher und Lippe? Dort finden sich sogar prominente Arten. Von Susanne Riese

Der Ort für die Buchprojektvorstellung war eigentlich gut gewählt. Ein Buch über die Issel an der Quelle in Raesfeld vorzustellen, macht schließlich Sinn. Allerdings hatte die Isselquelle am Donnerstag Von Berthold Fehmer

Berkelaktionstag

Ein Fluss im Mittelpunkt

Eine kleine Erfrischung im Berkelwasser gönnten sich am Sonntag vergnüglich die vielen großen und kleinen Gäste, die dort mit dem Kanu unterwegs waren. Der Fluss, der entlang der Vredener Kulturachse Von Annegret Rolvering

Berkelaktionstag

Ein Lied für den Fluss

Flüsse verbinden - ebenso wie Brücken. Es lag also förmlich auf der Hand, zum Auftaktfrühstück des dritten Berkelaktionstages auf die Mühlenbrücke nach Stadtlohn zu laden und von dort als zentralem Fixpunkt Von Michael Schley

Die Berkel steht am morgigen Sonntag im Blickpunkt. Sogar mit Blick auf den Fluss frühstücken können alle, die Lust darauf haben: Zum "Starter-Frühstück" an der Mühlenbrücke an der Mühlenstraß sind alle

Sein ganzes Berufsleben lang schipperte er die Elbe und Oder rauf und runter. Jetzt liegt sein Heimathafen in Schwerte-Holzen. Im Friedrich-Krahn-Zentrum, dem Seniorenheim der Arbeiterwohlfahrt am Westhellweg, Von Reinhard Schmitz

Zwei 21 Meter hohe und gut 125 Tonnen schwere Brückenpfeiler der Lennetalbrücke müssen einem Neubau weichen. Am Samstag, 8. Juli, sollen sie gesprengt werden. Dafür muss die Autobahn A45 komplett gesperrt werden. Von Heiko Mühlbauer

Schnurgerade floss die Dinkel in der Nähe des Hofes von Karl Watermann im Beikelort. Doch dann wurde der Fluss aufgeweitet, Totholz und anderes Material eingesetzt. Die Arbeiten haben sich ausgezahlt. Von Ronny von Wangenheim

Die Stadt steht kurz vor einer Baugenehmigung, ein konkreter Termin steht nicht fest. Doch wo soll das Verbindungsstück entstehen, wer trägt die Kosten und gab es die Idee nicht schon länger? Wir beantworten Von Theo Wolters

In einer Gartenlaube im Castrop-Rauxeler Norden, nur einen Steinwurf von "der schwatten Emscher" entfernt braut Christian Waltereit sein Bier. Und wenn man direkt an der Emscher lebt, liegt es nahe, das Von Christian Püls

Wenn am 22. und 23. April in den USA Rollstuhlsportler aus der ganzen Welt um den Weltmeistertitel im WCMX (Wheelchair-Skaten) kämpfen, sind zwei Dortmunder ganz vorne mit dabei. David Lebuser und Lisa

Im Bereich der Mühlenbrücke konnten die Stadtlohner am Freitag ein nicht alltägliches Bild sehen: Zwei Bagger arbeiten an und in der Berkel. Was ist dort los? Hier sind Fragen und Antworten zum Thema. Von Stefan Grothues

In diesen Tagen beginnt der nächste Abschnitt des naturnahen Umbaus der Lippe auf Dattelner Seite. Was die Dattelner Nachbarn jetzt bereits erleben werden, erwartet die Olfener 2018. Wir haben die wichtigsten Von Sylvia vom Hofe

Fördermittel in Millionenhöhe hatten sich Schwerte, Hagen, der Ennepe-Ruhr-Kreis und Fröndenberg von der Regionale versprochen. Unter dem Titel „Region im Fluss – mittendrin in NRW“ wollte man mehrere Von Heiko Mühlbauer

Beim Naturfotofestival der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) wurden am Freitagabend in Lünen die herausragendsten Arbeiten ausgezeichnet. Wir haben für Sie die besten Fotos des Wettbewerbs in

So schnell kann sich die Wetterlage drehen - und damit die Pegelstände von Flüssen und Bächen: Nach monatelangem Niedrigwasser in der Region ist die Lippe seit Mittwoch stark angeschwollen. Die Pegel

Den Verlauf der Dinkel mit dem Rad erkunden und dabei Kunstwerke und Sehenswürdigkeiten erleben - von der Quelle bis zur Vechtemündung: Die Heimatvereine aus Heek und Legden wollen gemeinsam den Anschluss Von Ronny von Wangenheim, Christiane Nitsche

Viele Jahre ging es den biberähnlichen Nutria wegen ihrer glänzenden Felle an den Kragen. Seit Pelz tragen aus der Mode ist, leben die flauschigen Nager friedlich an der Ruhr - obwohl sie da eigentlich nicht hingehören. Von Reinhard Schmitz

Lesen, Geschichten erfahren, in andere Welten eintauchen, vorlesen und zuhören: Abseits von Trubel im Klassenraum und Hektik der Einkaufsstraße widmete sich Schwerte am Freitag vielerorts dem geschriebenen Von Annette Theobald-Block

Das Konzept "Emscherland 2020" nimmt Form an: Die ursprünglich für die Landesgartenschau gemachten Pläne wurden überarbeitet und könnten bald verwirklicht werden. Indem die umliegenden Stadtteile aktiver Von Robert Wojtasik

Das große Lippe-Renaturierungsprojekt bei Haus Vogelsang startet Anfang 2017. Den Stand des Projektes und aktuelle Neuigkeiten rund um die Baumaßnahme stellt der Lippeverband bei einer Bürgerversammlung

Das Regionale-2016-Projekt „WasserWegeStever“ will dazu beitragen, die Stever erlebbar zu machen. In diesem Sinne ruft das Projektmanagement im Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld Hobby-Fotografen Von Arndt Brede

„Das ist richtig toll, dass sich so viele Vereine und Verbände dabei engagieren“, freut sich Karin Otto. Die Geschäftsführerin des Vredener Stadtmarketings sieht dem Berkelaktionstag am Sonntag, 11. September, Von Thorsten Ohm

Die Kulisse des neuen Stücks ist schon aufgebaut. Rehgeweihe und eine altmodische Dekoration sollen die Zuschauer in die passende Stimmung versetzen. Am Freitag beginnt die neue Spielsaison des Theaters Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Über das vielfältige, bunte Programm beim Berkelaktionstag hätte Gerhard Roths, Vredens letzter Berkelschiffer, bestimmt gestaunt. Viele hundert Besucher, von nah und fern, nutzten am Sonntag die attraktiven Von Annegret Rolvering

Informativen Führungen und Podiumsdiskussion

Viele Aktionen rund um die Berkelmühle laden ein

Alles dreht sich am Sonntag, 11. September, von 11 bis 18 Uhr um die Berkel: In allen deutschen Städten, die an dem Fluss liegen, wird dann der Berkelaktionstag gefeiert. „Mit vielen verbindenden Aktionen

Angler informieren am Berkelaktionstag

Leben in der Berkel ist wieder vielfältiger

Gute Nachrichten von der Stadtlohner Berkel: Edelkrebs, Hecht und Co. fühlen sich hier offenbar immer wohler. Das sagen diejenigen, die den Fluss beständig im Blick haben: die Angler. Die Wasseranalysen Von Stefan Grothues

Dass die Emschergroppe - ein Süßwasserfisch - tatsächlich im Deininghauser Bach auf Schmusekurs geht und sich vermehrt, hätte niemand beim Startschuss der Renaturierung der Emscher und ihrer Nebenläufe Von Abi Schlehenkamp

Vier Fähren an vier verschiedenen Orten entlang des Flusses setzen Radfahrer und Spaziergänger über die Lippe, die jüngste, der Maifisch, macht aber nicht nur Freude. "Wir haben wieder umgedreht, weil Von Elisabeth Schrief

Angler sieht man an der Dinkel in Legden zurzeit nicht. Nach Gülleunfällen und dem Hochwasser schwimmen dort kaum Fische. Jetzt hat der Angelsportverein (ASV) Legden 230 Bachforellen ausgesetzt. Bis der Von Ronny von Wangenheim

Eine dicke Lippe hat der Fluss schon häufig riskiert, am Mittwoch aber ward er hinter den alten Deichen nicht gesehen. Dabei stand der längste und demnächst schönste Fluss Nordrhein-Westfalens im Mittelpunkt. Von Elisabeth Schrief

Die Emscherkunst hat noch ein Schüppchen draufgelegt. 260.000 Menschen haben sich die 24 teils spektakulären Installationen in diesem Jahr angesehen. Das waren noch mehr als im Premierenjahr 2010 (200.000) Von Bettina Jäger

Die Lippe hat nun auch in Olfen mehr Platz, um sich auszubreiten. Bei der Renaturierung des Flusses ist auch eine kleine Insel entstanden. An einer Steilwand können bald Eisvögel brüten. In der Fotostrecke Von Theo Wolters

Schnurgerade nebeneinanderher verlaufen am Anfang des Werner Stadtwaldes der Trimmpfad und der Piepenbach. Das soll sich jedoch ändern: In zwei Jahren soll sich das Gewässer in wild geschwungenen Linien präsentieren. Von Jörg Heckenkamp

Nach heftigem Unwetter

Schaden geht in die Tausende

Den Nachmittag des 7. Juni werden die Menschen in Lippramsdorf und Bergbossendorf sicher noch lange in Erinnerung behalten. Ein Unwetter mit Starkregen setzte innerhalb von Minuten zahlreiche Keller unter Wasser. Von Daniel Winkelkotte

Mitten in Vreden werden die Berkelauen mit ihren historischen Gebäuden am 11. September im Zeichen von Wettkampf, Spaß, Bildung, Kultur und Musik stehen. Zahlreiche engagierte Vredener machten dazu mit Von Thorsten Ohm

Die Verfärbung auf der Lippe bei Werne wird wohl immer ein Rätsel bleiben: Ursprünglich hatte man angenommen, der Stoff stamme aus einem Zulauf der Hefefabrik. Das ist jedoch ausgeschlossen. Und da der Von Helga Felgenträger

Eine Taufe, nicht am Sonntag in einer Kirche, sondern am Montag mitten im Fluss: Pfarrer Hartmut Görler hat am Pfingstmontag Kinder mit Ruhrwasser getauft und dafür sogar die Kanuschuhe angezogen. Wir Von Tim Vinnbruch

Die Äste der Hecke streckten sich wie Greifhände der Parkbank entgegen. Unaufhörlich wurden sie länger, ließen das Rastplätzchen am Spazierweg entlang der Schlinge beinahe verschwinden. Das ist nun zwei Jahre her. Von Jana Leygraf

Die interkommunale Arbeit entlang der Berkel wird in den kommenden Jahren ausgebaut und verstetigt. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Anrainer-Kommunen Billerbeck, Coesfeld, Gescher,

Die Städtepartnerschaft zwischen Lünen und Salford feiert dieses Jahr den 50. Geburtstag. Ihre Anfänge nahm sie nach dem 2. Weltkrieg. Seitdem hat sich jedoch viel getan. In beiden Städten ist der Bergbau Von Christopher Kremer

Ruhr, Lippe, Stever und Emscher

Den Flüssen der Region droht wieder Hochwasser

Der anhaltende Regen hat die Pegel der Flüsse in der Region am Wochenende in die Höhe schnellen lassen. Der Lippeverband hat die Warnstufe "Gelb" ausgegeben. Wie es an Lippe, Stever, Emscher und Ruhr Von Simon Bückle

Der Giftunfall vom November vergangenen Jahres hat ein Nachspiel. Der Verantwortliche muss zwar voraussichtlich nicht mit juristischen Konsequenzen rechnen. Doch der Kreis Borken will ein Bußgeld verhängen. Von Thorsten Ohm

Spiel mit Spannungsräumen

„Berkel-Verbindungen“ mit viel Kunst

Eine junge Frau ist auf dem Aquarell zu erkennen. Ihr Blick lässt Lebenslust erahnen, auch wenn die Haare eines ihrer Augen verdecken. "Man hat ja auch nicht immer den vollen Blick auf die Berkel", erzählt

Sackgasse für Wassersportler

Umgestürzter Baum versperrt Lippe bei Ahsen

Auf der Lippe kommen Kanufahrer derzeit nicht weit. Westlich von Datteln-Ahsen blockiert ein großer umgestürzter Baum den Fluss auf ganzer Breite. Doch bis das Hindernis entfernt ist, könnte es noch eine Weile dauern. Von Theo Wolters

Die Lippe ist von der Quelle im Teutoburger Wald bis zur Mündung in den Rhein bei Wesel 220 Kilometer lang. Elf Kilometer davon verlaufen über Werner Stadtgebiet – noch. In vermutlich zwei, drei Jahren Von Sylvia vom Hofe

Der niedrige Pegelstand des Rheins schlägt bis Lünen durch. Dass Deutschlands an sich wasserreichster Fluss derzeit so wenig davon führt, hat den Stadthafen in den vergangenen drei Monaten in schwieriges Von Magdalene Quiring-Lategahn

Städtebauprojekt "Emscherland 2020"

Das ist aus den Emscher-Visionen geworden

"Emscherland 2020" lautet die Vision, die präsentieren soll, was in fast 30 Jahren Emscherumbau verwirklicht worden ist oder noch verwirklicht werden muss. Eine Landesgartenschau wollen Emschergenossenschaft, Von Thomas Schroeter

Regionaleprojekt Berkel

Neuer Blickfang für den Fluss

Schöne Aussichten bekamen die Bauausschussmitglieder in der jüngsten Sitzung präsentiert: Blaues Berkelwasser setzt das graue und rote Pflaster der Uferpromenade in Szene, grüne Bäume beschatten Menschen, Von Anne Winter-Weckenbrock

Was da auf dem Wasser der Schlinge schwamm, ließ am Freitag einen Anwohner zum Telefon greifen: Ein Film aus Fett trieb auf der Oberfläche. Die Suche nach dem Verursacher ist angelaufen, die Gemeinde Von Thorsten Ohm