Flughafen Dortmund

Flughafen Dortmund

Sechsmal klickten bei der Bundespolizei am Wochenende die Handschellen. Am Flughafen und am Bahnhof nahmen sie sechs Männer fest. Zwei von ihnen landeten direkt im Gefängnis.

Der Dortmund Airport hat zum Ende des dritten Quartals eine für den Flughafen bedeutende Schwelle bei den Passagierzahlen überschritten. 2019 könnte damit sogar ein Rekordjahr werden. Von Bastian Pietsch

Schnelles Reagieren kann Leben retten, auch wenn es nur ein kleines ist. Nach einem „Flugunfall“ hilft die Bundespolizei schnell dem kleinen Opfer - und schreibt einen herzlichen Bericht.

Paukenschlag am Airport: Flughafen-Chef Udo Mager zieht sich 2020 und damit drei Jahre vor Vertragsende in den Ruhestand zurück. Ende 2019 soll die Nachfolge geklärt sein. Von Gregor Beushausen

Der Dortmunder Airport nimmt für den frühen Sommer 2020 neue Reiseziele ins Programm - es geht nach Italien. Die neuen Ziele werden allerdings nur für begrenzte Zeit angesteuert. Von Wilco Ruhland, Marie Ahlers

Gleich drei mit Haftbefehlen gesuchte Personen sind der Polizei am Dortmunder Flughafen ins Netz gegangen. Während sich eine Frau "freikaufen" konnte, ging es für zwei Personen vor Gericht.

In den Sommerferien 2019 ist am Dortmunder Airport viel los gewesen. Deutlich mehr Passagiere also noch im vergangenen Jahr flogen von Dortmund in den Urlaub. Dahin wollten die meisten. Von Wilco Ruhland

Bei der irischen Fluglinie Ryanair wird gestreikt. Auch am Flughafen Dortmund könnten Verbindungen betroffen sein. Von hier fliegt Ryanair diverse Ziele an. Von Bastian Pietsch

Der Dortmunder Flughafen möchte Flugzeugen mehr Platz zum Landen bieten. Bisher können Flugzeuge nicht die komplette Länge nutzen. Und so will Flughafen-Chef Udo Mager das ändern. Von Gregor Beushausen

Der Osten liegt im Trend, zumindest beim Dortmunder Flughafen. Jetzt will der Flughafen einen weiteren Schritt machen.

Dem Dortmunder Flughafen drohte das finanzielle Aus. Eine EU-Entscheidung gibt ihm jetzt vorerst Planungssicherheit und sichert so viele Arbeitsplätze. Von Wilco Ruhland

Mit den Passagier-Zahlen für die erste Hälfte von 2019 hat der Dortmunder Flughafen einen eigenen Rekord gebrochen. Ein Grund für die hohen Zahlen sind diese besonderen Flugziele. Von Marie Ahlers

Der Regierungsflieger von Angela Merkel steht nach einer Kollision mit einem Bodenfahrzeug immer noch auf dem Dortmunder Flughafen.

Nach dem Unfall mit dem Regierungsflieger am Montag gibt es nun ein Ergebnis der Ermittlungen zur Unfallursache. Demnach ist eine Flughafenmitarbeiterin verantwortlich. Von Bastian Pietsch

Einen Tag nachdem ein Fahrzeug den Flieger der Kanzlerin rammte, wird die Maschine in Dortmund untersucht. Der Flughafen will Berichte über einen aufgeregten Merkel-Fan nicht bestätigen. Von Christin Mols

Ein Regierungsflieger der Luftwaffe ist am Montagmittag am Flughafen Dortmund beschädigt worden. Angela Merkel sollte heute mit dem Flugzeug nach Berlin fliegen. Von Bastian Pietsch

Die „Schutzgemeinschaft Fluglärm“ ist wohl der härteste Gegner des Dortmunder Flughafens. Und das seit vielen Jahren. Ihr neuer Vorsitzender will den Kampf mit seiner Expertise weiterführen.

Das Wetter am 1. Mai hat vielen Reisenden einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nebel führte zu Flugausfällen und Umleitungen. Für Mallorca-Reisende gab es eine besondere Regelung. Von Dennis Werner

Auf Umwege müssen sich Autofahrer am Wochenende auf der B1 einstellen. Sie ist in Höhe der Abfahrt Sölde von Samstag um 20 Uhr bis Montag um 5 Uhr gesperrt. Aber es gibt Umleitungen. Von Oliver Volmerich

Für den B1-Brückenneubau an der Anschlussstelle Sölde muss die B1 im April und Mai zweimal voll gesperrt gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf die Anreise zum Dortmunder Airport. Von Felix Guth

Ab dem Winter 2019/20 fliegt eine neue Airline von Dortmund aus zehn Mal pro Woche ins polnische Kattowitz. Die Stadt, so der Airport, sei seit Jahren das beliebteste Ziel von Dortmund aus. Von Hannah Schmidt

Airport-Chef Udo Mager sieht das von der EU geforderte ausgeglichene Betriebsergebnis für den Dortmunder Flughafen in greifbarer Nähe. Das wirkliche Minus ist aber noch zweistellig. Von Oliver Volmerich

Seit Ende des Jahres 2018 hat der Dortmunder Flughafen seine Verbindung nach Wien zurück. Viermal in der Woche fliegt Wizz Air seitdem die österreichische Haupstadt an und stockt jetzt auf. Von Lukas Wittland

Der Flughafen Dortmund hat eine neue Verbindung bekannt gegeben. Ab Mai geht es direkt zu einem der beliebtesten Reiseziele innerhalb Deutschlands. Von Felix Guth

Wizz Air fliegt ab Sommer 2019 von Dortmund nach Ohrid. Oh-was? Nur wenige dürften die Stadt kennen - wie so viele Reiseziele des Airport Dortmund. In unserem Quiz stellen wir einige vor.

Über ein dickes Passagier-Plus im Jahr 2018 kann sich der Flughafen Dortmund freuen. Um ganze 14 Prozent erhöhte sich die Zahl der Reisenden. Jetzt hat man neue Ziele. Von Oliver Volmerich

180 Wizzair-Passagiere haben unfreiwillig den ganzen Freitag am Flughafen Dortmund verbracht. Ihr Flug verspätete sich um fast 12 Stunden. Der Grund war kurios. Von Thomas Thiel

Wizz Air fliegt ab Sommer 2019 von Dortmund nach Palanga. Pa-was? Nur wenige dürften die Stadt kennen - wie so viele Reiseziele des Airport Dortmund. In unserem Quiz stellen wir einige vor. Von Verena Schafflick

Wieder gibt es Streit um Spätflüge am Dortmunder Flughafen. Den Richtern liegen drei neue Klagen gegen die Betriebszeiten-Genehmigung vor. Wir möchten wissen: Wie stehen Sie zum Flughafen? Von Matthias Langrock

Die Bezirksregierung genehmigt längere Betriebszeiten am Airport Dortmund. Täglich dürfen nun vier Maschinen bis 23 Uhr landen. Ganz zufrieden ist man am Flughafen damit aber nicht. Von Oliver Volmerich, Michael Schnitzler

Die Ryanair-Flugbegleiter in Spanien, Portugal und Belgien streiken. Das hat auch Auswirkungen auf Ryanair-Passagiere am Dortmunder Flughafen. Von Gaby Kolle