FLVW

FLVW

Der Fußballkreis Arnsberg setzt am Sonntag alle Kreisligen aus. Grund dafür sind häufige Angriffe auf Schiedsrichter. Ein vielerorts bekanntes Phänomen. Dem Kreis und dem Schiedsrichterausschuss geht Von Moritz Mettge

Seit dem Wochenende ist der Name Bibiana Steinhaus in aller Munde. Sie leitete die Bundesliga-Partie zwischen Hertha BSC und dem SV Werder Bremen. Eine Schiedsrichterin im Fußball-Oberhaus - aber wie

Dass die Deutsche Hallenmeisterschaft 2018 nach Dortmund kommt, ist seit zwei Wochen klar. Am Mittwoch wurden die Details dazu in Dortmund verkündet. Ein endgültiges Datum steht noch nicht fest, voraussichtlich Von Horst Merz

Rücktritte, Machtkämpfe, grobe Vorwürfe – im Dortmunder Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) brodelt es mächtig. Den bisherigen Gipfel der Aktionen markiert ein Brief an den Verbandsschiedsrichterausschuss Von Harald Gehring

31. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Hallenfußball vs. Futsal - Suche nach dem Königsweg

Kompromiss oder harte Kontroverse, Futsal oder Hallenfußball - vor der 31. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ist noch längst nicht entschieden, welches Regelwerk nun wirklich angewendet wird. Dortmunds Von Harald Gehring

31. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Verband besteht auf Umsetzung der neuen Regeln

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) stellt neue, einheitliche Hallenfußball-Regeln auf – und der Dortmunder Fußballkreis macht nicht mit. So einfach aber wird das nicht. "Was für Von Ferry-Alexander Radix

31. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Keine Änderungen - Futsal bleibt zunächst vor der Tür

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) will den Hallenfußball in der Region komplett auf die internationale Version namens Futsal trimmen. Entsprechende Beschlüsse wurden längst gefasst. Von Harald Gehring

Der Deutsche Fußballbund (DFB) will die Hallensportart Futsal populärer machen und hat deshalb in diesem Jahr neue Regeln für den Hallenfußball ins Leben gerufen. So hieß es in der ersten Mitteilung, Von Benedikt Ophaus, Thomas Schulzke

Verband regelt Gelbsperre

Gelbe Karten zählen nur in der Liga

Wer sich in der kommenden Saison zu viele Gelbe Karten einhandelt muss aussetzen. Fest steht nun, dass die Sperre nach der fünften Gelben Karte ein Spiel beträgt. Sie dauert jedoch auf keinen Fall länger als zehn Tage.

Mit einem Tagungsmarathon der Kreis-Leichtathletik-Vorsitzenden, der Kreis-Kampfrichter und -Sportwarte hielt der Verbands-Leichtathletik-Ausschuss in Kamen-Kaiserau Rückschau und stellte die Weichen für die Zukunft. Von Horst Merz