FRANKFURT

FRANKFURT

Der Österreicher Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017 für den Roman „„Die Hauptstadt“. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Montagabend in Frankfurt bekannt.

Wenn es nach der Europäischen Kommission geht, könnten Bücher und E-Books in Zukunft steuerlich gleichgestellt werden. Bei einer Änderung der Steuersystemrichtlinie hieße das, dass E-Books fortan statt Von Fabian Paffendorf

Carolin Emcke wird am Sonntag in Frankfurt der Friedenspreis des Buchhandels verliehen. Die 49-Jährige, die auf der Frankfurter Buchmesse auch ihr neues Buch "Gegen den Hass" vorstellt, wird für ihren

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2016 ist Bodo Kirchhoff. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman "Widerfahrnis" (Frankfurter Verlagsanstalt).

68. Frankfurter Buchmesse

Im Zeichen der Meinungsfreiheit

Mit einem Bekenntnis zur Meinungsfreiheit und der Warnung vor Nationalismus und Intoleranz in Europa hat die 68. Frankfurter Buchmesse begonnen.

Die Geschichte. Die Erinnerung. Zwei Begegnungen mit dem Autor, Journalisten und Literaturkritiker; mit dem Talkgast, Moderator und Witzeerzähler; mit einem Tausendsassa. Vor allen Dingen mit dem Mann, Von Hermann Beckfeld